Yokai Academy

Die Yokai Academy ist keine gewöhnliche Schule. Es gehen seltsame Dinge auf dieser Schule vor und auch die Schüler sind nicht ganz die normalsten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo , Willkommen auf der Yokai Academy
Das Inplay ist eröffnet ^w^
Über neue Schüler freuen wir uns immer sehr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» 19. Jahrhundert - London
So Okt 21, 2018 8:40 pm von Dyji Kagamine

» Katarina´s Zimmer
So Okt 21, 2018 2:38 am von Zero

» ~Rosenspiel~
Mi Okt 17, 2018 4:03 pm von Undertaker

» ~Kissenschlacht~
Mi Okt 17, 2018 4:02 pm von Undertaker

» Tauziehen
Mi Okt 17, 2018 4:02 pm von Undertaker

» Eingangshalle
So Okt 14, 2018 10:45 pm von Zaru Ichiro

» Happy Birthday Yokai Soul Academy!
So Okt 14, 2018 7:59 pm von Juvia

» Vita Exitium- aktualisierung der Partnercodes
Sa Sep 29, 2018 9:20 am von Gast

» Die Strandbar Death Parade
Fr Sep 21, 2018 11:53 pm von Juvia

Sister-Foren
free forum

free forum


Teilen | 
 

 Auf dem Dach der Schule

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Juvia
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 859
Anmeldedatum : 26.05.15

Charakter der Figur
Titel: The Rain Queen
Waffen: Wassermagie
Beziehung: Vergeben

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Di Jun 16, 2015 3:10 pm


Anscheinend hatte Zaru eine Idee , zumindest sah es so aus. Die Sonne war schon halb verschwunden und der Himmel wurde langsam immer dunkler. Als er ihr die Hand entgegen hielt , nahm Juvia diese. Immerhin war sie mittlerweile davon überzeugt, das sie ihm Vertrauen kann. Ihr hätte es allerdings auch nichts ausgemacht, alleine das Wohnheim aufzusuchen. Es war sowieso befremdlich, denn hier war eigentlich für die Wassergöttin alles neu. Aber es war irgendwo auch schön mit anderen Wessen auf eine Schule zu gehen. Die Menschenwelt war in ihren Augen nämlich recht kalt und grausam. Allerdings war auch dieses Gebäude eine neue Erfahrung für die Regenfrau, da sie vorher noch nie auf eine Schule gegangen war.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


The Rain Queen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 949
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Di Jun 16, 2015 3:32 pm

Als sie denn auch meine Hand nahm schien sie mir zu vertrauen und keine angst zu haben
das ich was falsches machte und als sie denn auch nahm zog ich sie etwas an mich und nahm
sie auch gleich auf die denn Arm um sie zu tragen.Ich lächelte denn sie an und meinte
denn mit meiner etwas lustigen Stimme "Ich hoffe du hast keine höhenangst." Ich ging kurz vor der Kante des Daches und sprang oder eher stosste ich mich ab denn von der Kante und flog mit ihr denn durch Luft in die richtung wo paar Gebäuden standen.
Zwar hatte ich das noch nie gemachtmit einer ander Person geflogen und hoffte das sie
jetzt keine Angst hatte.Es war schön mal mit einem anderen Wesen so offen zu sein und auch
das ne fremnde Person mir vertraute.Ich hatte zwar früher noch traning beim meinem Vater
aber nicht das was man sonst von anderen Person erwartet vorauf ich jetzt eigentlich pfeifte,denn ich hatte ne Person die mich so hin nahm wie ich war und halt auch mit dem fehler die ich hatte.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juvia
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 859
Anmeldedatum : 26.05.15

Charakter der Figur
Titel: The Rain Queen
Waffen: Wassermagie
Beziehung: Vergeben

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Di Jun 16, 2015 6:19 pm

Zaru zog Juvia dann plötzlich zu sich und hob sie hoch. Einen kurzen Moment war die Dame etwas erschrocken darüber aber als sie dann ihren Freund ins Gesicht schaute, und er sie anlächelte , verfolg der kleine Schreck und in ihrem Gesicht zeigte sich auch wieder eine fröhliche Stimmung. "Juvia war noch nie in einer größere höhe" antwortete sie.
Allerdings hatte die Göttin doch noch kurz ein mulmiges Gefühl , als sie von der Kante des Daches runterguckte, da es schon recht hoch war. Aber sie wusste genau das ihr nichts passieren kann und auch wird , immerhin vertraute sie ihm voll und ganz. Es schien wohl als hätten Zaru genau das Wohnheim der Mädchen angesteuert, zumindest sah es aus wie ein Wohnheim und nicht weit entfernt, schien wohl ein ähnliches Gebäude zu stehen.

Ortswechsel : Wohnheim Mädchen

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


The Rain Queen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 949
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Di Jun 16, 2015 6:33 pm

Ich flog in die Richtung und hielt sie auch fest so das ich sie auch nicht fallen lies
denn sie sah etwas aus das sie etwas schon nervös war."Tja mit mir kannst ja was neues erleben"" meinte ich mit einer etwas lustig stimme damit die jetzt nicht so
die baumel hatte

Ortwechsel:Mädchenheim

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Mi Dez 02, 2015 10:16 am

cf: Neueinstieg.

Da mein Zimmer einen guten Blick auf das Schulgebäude hatte, bekam ich die nächtliche Party gestern nacht natürlich mit und nun,... die Lehrer hatten davon ebenfalls Wind bekommen, doch keinen erwischt, so mein bisheriger Stand der Dinge.
Doch da sie noch immer nicht den Hausmeister zur Säuberung beauftragt hatten, war ich es nun, der dieser gräslichen Partyarea Parole bot.
Ich war mit Putzmitteln und Säcken bewaffnte und hatte angefangen sauber zu machen.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Do Dez 03, 2015 6:16 pm

Kommt von : Keine Ahnung

"Mann , das ist doch echt nicht fair " Jamerte Chiko als er die Treppen hoch zum Dach der Schule ging "So etwas ist nicht erlaubt, du hast hier nichts zu suchen ,- bla bla blaaaa" Imitirte er einen der Lehrer nach , die ihn in der Damenumkleide erwischt haben. Dabei hatte er sich doch lediglich verlaufen und nicht drauf geachtet in welche Tür er gerade hinein ging . Na gut , man hätte es sich auch denken können , dass der Pool der Schule morgens nicht nur für ihn alleine resavirt war. Aber deshalb sofort eine Strafe ?! Mit einem Besen bewaffnet und unmotivierter den je , schliff er sich die Treppen hinauf. Oben angekommen war er allerdings erstaund , da schon jemand anfing dort sauber zu machen. "Ich wusste gar nicht ,dass ich diesesmal nicht der einziege mit der Strafarbeit bin. " gab er erstaunt von sich.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Fr Dez 04, 2015 10:10 am

Es war schon einige Zeit vergangen, da waren die ersten Becher schon im Müllsack und Flaschen ordentlich aufgereiht, als ich eine Stimme hörte. Seine Worte waren überrascht und ich sah ihn an. Dann stellte ich fest: "Ich mach hier keine Strafarbeit. Ich mache Sauber." Ich stand nun wieder elegant und aufrecht da und lächelte den Jungen an.
"Aber anscheinend hast du was angstellt. Dann wäre dass hier wohl deine Arbeit. Aber ich werde dir trotzdem helfen. Hier sieht es nämlich aus wie Sau!!", sagte ich freundlich und lächelte.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Sa Dez 05, 2015 11:50 am

Auf die Antwort von dem Jungen kratzte sich Chiko ein wenig unwohl am Kopf. "Also angestellt ist wohl das falsche Wort , es ist eher ein ziemlich großes Missverständniss das ich nicht klären konnte. Aber Egal , scheind dann wohl so als seist du heute mein Retter , dann muss ich die Arbeit nicht ganz so alleine machen und alleine ist das bestimmt langweilig." erklärte Chiko ziemlich froh darum , hier nicht alleine Aufräumen zu müssen. Also schnappte er sich ebenfalls einen Müllsack und fing an die leeren Chipstüten einzusammeln. "Wie heißt du eigentlich ?" fragte er dann einfach mal um weiter ein Gespräch zu halten und auch weil er gerade ziemlich Gesprächsdurstig war.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    So Dez 06, 2015 3:20 pm

Als der Junge behauptete, es wäre ein Missverständnis gewesen, sah ich ihn neugierig an und meinte auffordernd: "Erzählen Sie es mir doch. Vielleicht verstehe ich es."
Der Junge meinte auch noch, er wäre froh, dass er hier nicht alleine aufräumen müsse, da dies langweilig wäre. Grinsend nickte ich leicht, da es das auch war.
Dann fragte er nach meinen Namen und ich stellte mich aufrecht hin, verneigte mich leicht und antwortete höflich: "Mein Name ist Dyji Kagamine. Und wie lautet ihr Name, werter Herr??"

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Di Dez 08, 2015 10:05 am

"Ich bin Chiko , freut mich denn kennen zu lernen aber könntest du vielleicht du zu mir sagen ? Das Sie kommt so förmlich rüber. " stellte sich der Zombie auch mal vor bevor er sich ein wenig am Kopf kratzte. "Naja , wenn man früh morgens in den Pool springt und nicht hinschaut in welche Kabine man geht , dann landet man hier. Besonders dann noch wenn die Schwimm-Ag der Mädchen dann noch dort trainiren will." erklärte er das Missverständniss. "Und wenn die Leher dann einem nicht zuhören wollen oder denken , dass man es mit absicht gemacht hat , dann kriegt man eine Strafe aufgebrumt" sagte er grinsend. Klar fand er es ungerecht aber die Strafe war ja jetzt nichts weltbewegendes , sondern einfach nur langweilig.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Mi Dez 09, 2015 3:22 pm

"Dies steht nicht in meiner Macht, mein Herr Chiko. Anstand muss ich einhalten, es soll schließlich seine Richtigkeit haben", meinte ich und sah ich freundlich an.
Natürlich war es nicht so sittenreich, wie vor mehreren Jahrzehnten, doch meine "Aufzucht" gestattete mir diese lockere Haltung nicht. Natürlich gab es schon mal ausnahmen, aber eher die Ausnahme. Nachdenklich hörte ich ihm zu und grinste leicht. Dann erhob ich das Wort und meinte: "Sie haben wohl ein unglückliches Händchen, wenn es um Timing geht, nicht war. Es scheint so, als wären Sie öfter mal in einer misslichen Lage. Oder irre ich mich??" Etwas frech neugierig sah ich ihn an, ehe ich mich dann wieder ans Aufräumen machte.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Sa Dez 12, 2015 1:32 pm

"Nagut , wenn du meinst. Dann werde ich mich wohl dran gewöhnen müssen , auch wenn es ein wenig komisch ist." antwortete der Zombie und hob weiter die leeren Plastikbecher auf. " Timing war noch nie meine stärke , lustiger weise bring ich mich meist voraussehend in solche Lagen , aber das heute war wirklich nur Unglücklich gelaufen. " erklärte Chiko ein wenig lachend. Hauptsächlich machte er sich auch einen Spaß daraus das Lehrpersonal ein wenig zu ärgern aber Schülern spielte er eigentlich nicht so oft streiche.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Fr Dez 18, 2015 10:49 am

Ich grinste etwas, als er meinte, er müsste sich daran gewöhnen. Nicht viele waren so einsichtig wie er.
Als er dann von Timing sprach musste ich kurz an Riven denken. Meine Schwester. Hätte ich sie damals nicht zufällig auf der Straße getroffen, wäre ich wohl nicht gestorben, aber dies wiederrum war das beste, was in meinem Leben passiert war. Meine Schwester war wirklich alles für mich und jetzt.. jetzt fand ich sie nicht mal mehr, obwohl sie doch dank mir ihr Leben behalten konnte.
Das trübe Gesicht würde Chiko sicher auffallen, falls er es sah, doch dann lächelte ich wieder und hob die Flaschen und Verpackungen auf und warf sie weg.
"Es ist wirklich ehrenvoll, dass Sie sich Ihrer Aufgaben annehmen, obwohl Sie ja keine Schuld zu tragen scheinen", merkte ich an und sah mich um. Das meiste war schon aufgeräumt. Nur noch hier und da lagen vereinzelt Reste herum.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    So Jan 03, 2016 2:40 pm

"Wenigstens einer der auch sah, dass ich unschuldig bin. Wenn doch alle mal der einsicht wären! " erklärte er froh und hob noch ein paar Teile auf. "Naja, aber etwas anderes blieb mir ja auch nicht übrig und so gesehen ist das immernoch besser als nachsitzen" so war zumindest seine Ansicht der Dinge. Und wer weiß, vielleicht ist das auch schon die bestrafung für etwas, was er noch anstellen wird? "Hey, lust nachher noch mit in eine Bar zu ziehen? Ich muss mich doch jetzt bei für die hilfe und die unterhaltung bedanken" lud er Dyji dann ein.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    So Jan 03, 2016 5:14 pm

"Einsicht ist eine Tugend, die leider nur den wenigsten Menschen oder Wesen vorbehalten wurde", meinte ich und lächelte ihm zu.
"Es freut mich, zu sehen, dass Sie es positiv sehen, doch Sie sollten nicht glauben, dies wäre eine Bestrafung für eine künftige Strafe", stellte ich fest und ehe ich mich versah, war das Dach wieder frei von jedlichem Unrat.
Auf seine Frage hin, nickte ich zunächst stumm, sagte dann aber: "Es wäre mir eine Ehre, Sie zu begleiten, doch ich muss Sie warnen, ich bin nicht der Partygänger und bin bisher diesen Versammlungen fern geblieben. Schließlich war meine Aufgabe, für das Wohl meiner Meister zu sorgen und nicht ausgefallene Parties zu besuchen und mich zu betrinken."

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Mo Jan 11, 2016 8:26 pm

"Das ist wohl war. Traurig. Aber auch war " meinte der Zombie immer noch mit gut gelaunter Mine.
"Nun ja, es so zu sehen macht die Sache allerdings ein wenig erträglicher" gab er zu und kratzte sich etwas am Hinterkopf. Das Dach war nun sauber und Chiko war glücklich. Damit ist seine Strafe vorbei und das sogar mit unerwarteter Unterstützung? Da machte es sogar Spaß und hatte viele Positive seiten. "Ok, dann geb ich dir einfach als dank ein Getränk deiner Wahl aus, muss ja nicht unbedingt was mit Alkohol sein. Aber wer waren den deine Meister so wenn ich das mal fragen darf ?" Das interessierte den Zombie nun schon ein wenig. So Jemand wie Dyji ist dem Zombieboy nämlich wirklich noch nie vor die Augen gekommen.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Di Jan 12, 2016 9:50 am

Ich nickte abermals sehr höflich, als er mich auf den Drink einlud. Mir schien es so, als wäre er einer der typischen Jugendlichen, die hin und wieder mal einen Trinken gingen. Seine darauffolgende Frage lies mich kurz in den Himmel blicken. Dann aber entschloss ich mich, ihm etwas zu erzählen: "Ich wuchs in einem Waisenhaus auf und wurde von Strenge erzogen. Meine Aufgabe war zu Dienen und eines Tages wurde ich die Dienerin der Königin des Landes, Riven Kagamine. Dannach war ich einige Zeit Arbeitslos, dann musste ich unter der Hand einiger Männer arbeiten, die mich nur ausnutzten. Deren Namen sind bedeutungslos, ebenso ihre Gesichter. Ich würde alles geben um wieder unter Riven dienen zu können." Man sah mir an, wie meine Gedanken während des Redens abschweiften und etwas verträumt oder verliebt wirkten.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Sa Jan 16, 2016 10:37 am

Aufmerksam lauschte Chiko der Erzählung. Allerdings verstand er mache Parte doch nicht so ganz. "Du wurdest also dazu erzogen zu Dienen ?" das verstand der Junge mit den silbernen Haaren nicht so ganz. Aber das erklärte auch seine ziemlich hohe Wortwahl. Da hat ja jemand schon einiges erlebt... dachte er sich so und bemerkte den leicht verliebten Gesichtsausdruckvon seinem Gegenüber. "Diese Riven schien wohl doch ein wenig mehr als nur eine Herrin für dich gewessen zu sein." äußerte der Zombie frei seine Gedanken. "Aber was hindert dich eigentlich daran, wieder ihr Diener zu sein ?" fragte er nach, da er das nicht so wirklich verstand.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Mo Jan 18, 2016 4:00 pm

"In der Tat. Gehorsam und Dienlichkeit sind mein Leben", äußerte ich mich und grinste breit als wäre es Spaß.
Seine nächsten Worte waren etwas, was zwar stimmen mochte, doch sie liesen meine Augen leicht rot aufblitzen. Man sah, dass ich nicht gut darauf zu sprechen war und dass ich mich innerlich wieder beruhigen musste. "Vermeden Sie es, sowas zu sagen. Lieben, wie ihr es kennt, ist meiner strengstens untersagt!!", sagte ich etwas scharf.
Seine nächsten Worte beantwortete ich ruhiger und atmete kurz durch ehe ich sprach: "Sie müssen wissen, ich wurde an ihrer Stelle an der Guillotine hingerichtet und dies ist schon einige Zeit her. Ich hatte vergeblich versucht sie zu finden, doch wie es scheint und ich hörte, muss sie.. verstorben sein." Meine Stimme wurde flach und kalt, als wollte ich sie nicht aussprechen oder mich für diese Worte selbst aufschlitzen.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Mo Jan 18, 2016 6:32 pm

Auch Chiko lächelte zu Anfang, allerdings änderte sich sein Gesichtsausdruck zu einem recht fraglichen und einem ziemlich verwirrten als sein Gegenüber ernst wurde. "T´schuldigung. Ich wollte dir nicht zu nahe treten. Aber wenn dem so ist dann ist es doch egal ob es untersag ist oder nicht. Gefühle sind unberechenbar." sprach der Zombie ein wenig weise. "Das tut mir Leid" waren nur noch die nächsten Worte des Zombies. "Moment mal" kurz dachte der Zombie nach. "Wenn du wegen ihr Tod bist, und Sie nun auch Tod ist. Aber du noch hier stehst. Müsste Sie dann nicht auch irgendwo sein? ... Wie bist du eigentlich zur Yokai~Soul gekommen?" Chiko war irgendwie total von der Geschichte und auch von dem Jungen mit den blonden Haaren begeistert. So jemand sieht an ja auch wirklich selten.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Di Jan 19, 2016 3:36 pm

"Auch wenn es Ihnen so erscheint, als würden Gefühle unberechenbar sein und nicht zu kontrollieren, ist es meine Aufgabe meinen Meistern zu dienen, ohne mir von Gefühlen die Sicht blenden zu lassen", erzählte ich ihm und packt die Säcke und schulterte sie.
Auf seine Vermutung, dass sie vielleicht leben ... tod, aber lebend-wandeln müsste, lächelte ich schwach. "Wer weiß, jedoch denke ich, ist mein Schicksal eine Strafe für meine grausame Tat...", ich sah neben mir auf den Boden und schluckte etwas schwer. "Wer weiß, vielleicht ist sie ja doch nicht tod, aber ich konnte, außer ihren Tod nichts mehr über sie in Erfahung bringen..."
Seine Frage, wie ich überhaupt an die Schule gekommen bin, lies mich kurz nachdenken. "Ich weiß es eigentlich nicht. Ich bin durch die Welt gezogen und fand es hier gemütlich. Dann habe ich mir überlegt, ob ich hier nicht ein Jahr verbringe."

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Do Feb 04, 2016 5:00 pm

"Das klingt echt nach einer seeeeehr anstrengenden Aufgabe. Also dürftest du nicht einmal im Ansatz zeigen wie du fühlst ?" jetzt war Chikos neugirde geweckt, als er sich ebenfalls zwei Müllsäcke schnappte. "Aber eine Strafe macht eine grausame Tat doch auch nicht wieder gut, ich persönlich bin gegen Bestrafung" Dass der Zombie wohl total gegen Bestrafungen war, ist wohl sehr offentsichtlich. So oft, wie er Strafarbeit verrichten musste. "Hmmm naja, man sieht sich ja immer zwei mal im Leben, also werdet ihr euch bestimmt bald wieder sehen" lächelte Chiko motivirt. "Joa bei mir ist es so ähnlich, ich mag die Leute hier einfach sehr" antwortete er und irgendwie bekamm er gerade einen Geistesblitz, als er so über den Namen Riven Kagamine nachdachte. Bekannt kamm ihm der Name nicht wirklich aber der Nachname, hatte er den nicht gerade schonmal irgendwo gehört ? "Wie sagtest du war nochmal dein Nachname ?" fragte Chiko höfflich nach, wärend er in richtung der Treppen ging.



[Sorry das ich zur zeit so lange zum antworten brauche]
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Mo Feb 08, 2016 5:11 pm

"In der Tat. Wenn ich einem Meister unterstehe, werden keine Gefühlszüge entweichen, sofern er es nicht wünsch. Auch schmerzlichste Gefühlen würden nicht über meine Züge kommen. Innerlich zu brennen wurde mir schon als kleiner Junge eingetrichtert", erklärte ich ihm und lächelte. "Aber seit einiger Zeit bin ich keinem Meister unterstellt und so kann ich frei reden. Nunja, meist."
Dann hörte ich dem Jungen weiter zu und fand seine Einstellung sehr interessant. Jedoch gab es da einen kleinen Hacken. "Wenn man sich zwei mal sieht, jedoch nur einer lebt... als Geist umherirrt.. wäre es dann nicht ein törichter Spruch??", fragte ich den weißhaarigen Jungen neugierig und ging ebenfalls zur Treppe. "Kagamine Dyji. Wieso wollen Sie das wissen??" Ich war verwirrt.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    Sa Feb 20, 2016 6:27 pm

"Das klingt echt nach einem schrägen Leben" gab Chiko von sich. Für ihn klang das einfach nur ziemlich unmenschlich und er konnte das wohl nicht wirklich so nachvollziehen. " Was ist denn eigentlich das bessere empfinden ? Frei gestellt zu sein oder einem Meister zu gehorchen? " interessierte ihn dann die Frage, die er auch sofort frei heraus stellte. Auf den Harken hin sah man jedliche freude kurz aus dem Gesicht des Zombies weichen. "So habe ich das noch nicht gesehen, aber dích denke der Spruch gilt auch, wenn man kein Leben hat" sagte er dann ein wenig Nachdenklich. "Häää ????? Warte Mal, wenn deine Li-... frühere Herrin mit Nachnamen Kagamine heißt, und du auch genau den selben Nachnaman hast" Kurz pausierte er nochmal um kurz Nachzudenken ob das was er gerade Sagte richtig war. "Dann .. Hä ? Wie geht den das nun wieder ?" jetzt war Chiko es, der total verwirrt war.
Nach oben Nach unten
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 567
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    So Feb 21, 2016 12:52 pm

Ich musste über die seltsame Frage kurz nachdenken und meinte lächelnd: "Es kommt auf den Meister an. Ich wurde zum Dienen geboren und erzogen, doch es gab ein paar Meister, wo ich selbst an meinem Leben zweifelte. Doch als Diener war es mir verboten und ich tat alles, was mir aufgetragen wurde.
Als er plötzlich die Namensgleichheit bemerkte, musste ich etwas schmunzeln. Er war verwirrt und ich konnte es nur amüsant finden. Bisher hatte sich keiner dafür interessiert und hatte es auch nicht bemerkt.
"Die ist meine Zwillingsschwester. Ich wurde gleich nach der Geburt weg gegeben, während sie das Land regieren lernte. Ich wurde als Waise zum Dinen ausgebildet und rettete ihr eines Tages durch zufall das Leben, so wurde ich zu ihrem persönlichen Leibwächter, wenn auch mit anfänglichen Unmut. Schließlich könnte ich ja anfangen, mir auch den Thron zu wünschen. Aber an sowas dachte ich nie. Ich wollte immer nur in Rivens Nähe sein und sie beschützen...", erzählte er und wurde zum Ende hin etwas traurig.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auf dem Dach der Schule    

Nach oben Nach unten
 
Auf dem Dach der Schule
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Ende einer 1 1/2 jährigen Beziehung/Kontaktsperre in Schule?
» Am Dach
» The Tribe: Schule
» Die Schule der besonderen Kinder
» Lustige erlebnisse in der schule

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yokai Academy :: Yokai Academy :: Yokai Academy-
Gehe zu: