Yokai Academy

Die Yokai Academy ist keine gewöhnliche Schule. Es gehen seltsame Dinge auf dieser Schule vor und auch die Schüler sind nicht ganz die normalsten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo , Willkommen auf der Yokai Academy
Das Inplay ist eröffnet ^w^
Über neue Schüler freuen wir uns immer sehr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Anfrage
So Aug 19, 2018 5:04 pm von Gast

» Hogwarts - Die Macht die von den Sternen kam
Do Aug 16, 2018 11:15 am von Gast

» Tauziehen
Mi Aug 15, 2018 4:51 pm von Zaru Ichiro

» 19. Jahrhundert - London
Mi Aug 15, 2018 11:33 am von Dyji Kagamine

» Katarina´s Zimmer
Mi Aug 15, 2018 2:05 am von Katarina

» Eingangshalle
So Aug 12, 2018 5:09 pm von Lydia van Viliane

» Vorstellung eines Users?
Mi Aug 01, 2018 12:06 pm von Nihal

» Pinwand
Mi Aug 01, 2018 2:26 am von Juvia

» Abwessenheit- Liste
Mi Aug 01, 2018 2:21 am von Juvia

Sister-Foren
free forum

free forum


Teilen | 
 

 Eingangshalle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Seo-Yeon
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.10.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 6:44 pm

CF : Off (Hoffe das erstmal ok )

Seo hatte sich die Schule wirklich schon mehrfach angesehen. Wie oft sie einfach durch diese Flure ist. Es wird jeden Tag schlimmer! Die Lehrerin musste einfach mal aus diesem Gebäude raus. Vielleicht in die Stadt..? Aber was war mit dem Deutsch Stunde...? Nun gut, noch stand sie ja nicht an. Die langhaarige ging also durch die große Eingangshalle und würde sich auf den Weg in die Stadt machen.

Ihr Ehemann war Zuhause und würde wohl wieder mal mit seinem Vater reden. Wie oft er auch schon wieder angerufen hatte! Einfach ätzend! Die Vampirin hätte in diesem Punkt sehr gerne seine Ruhe! Würde allen sehr gut tun und der alte Mann könnte sich irgendwo ausruhen. Die Lehrerin steuerte dann auch direkt auf die große Türe zu, um dann schlussendlich frische Luft zu schnuppern. Vielleicht war ihr das heute vergönnt.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 6:58 pm

(Klar)

Ortwechsel: Küsten Strand

Der Weg war für mich von dem Strand nicht so lange und als ich denn vor der Schule war,
betrat ich auch gleich die Eingangshalle,achtete aber nicht dirket das jemand noch entegend
kommen konnte, da ich so konzentriert war um denn Gedanken zu verlieren sowie die Kontrolle.
Als ich auf dem Weg hier her war hörte ich seine Stimme in meinem Kopf und merkte
das er raus wollte, konnte in aber noch zurück halten. Ich merkte zwar leicht das sich mein
Augen verfärbte, der einzige vorteil enn ich hatte das ich ein starken Willen hatte in zu
unterdrücken.//Du kannst dich nicht ewig verteidigen// sprach
die fremde Stimme in meinem Kopf. Leicht blieb ich stehen um kurz durch zu atmen und
kurz in wieder zu untedrücken.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seo-Yeon
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.10.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 8:01 pm

Die Lehrerin griff gerade nach der Türe, als diese dann auch schon von selbst aufging. Gut, es war nicht von selbst, da kam jemand gerade herein. Ein Schüler? Nach ihrer Erinnerung schon und diese legte den Kopf schief. Kein Grüßen? Hatte man ihm kein Respekt beigebracht? Seo räusperte sich deutlich, sah ihn streng an. "Zaru..." kam es von ihr dann etwas ungeduldiger. Ja, sie Duzte die Schüler, andersherum sollten sie es sich nur nicht wagen. Ihre Arme vor der Brust verschränkt, bemerkte sie sein atmen und das er aufgewühlt wirkte. Dennoch würde sie noch nichts sagen. Die Lehrerin wollte einmal abwarten, ob er es hin bekam sich selbst soweit zu beherrschen und sich zu benehmen. Eigentlich war er ja nie ein wirklich schlimmer Finger im Unterricht.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 8:17 pm

Ich realieserte erst jetzt das vor mir eine Person stand und ich fats gegen gerannt wäre. Mein Kopf hebte ich etwas an um der Person in die Augen zu schauen. "Hoppla Frau Kim verzeihen sie" gab ich etwas kühn von mir. Ich war so weit in Gedanken versunken
das ich fast in eine Perosn rein gerannt wäre und das noch in eine Lehrerin die streng war, obwohl ich nicht wusste ob sie auch auserhalb des Unterrichts streng war aber lieber hatte ich mich entschuldigt um hein Stress zu verursachen.Ich trat denn etwas um sie denn durch zulassen, denn sie schien das Gebäude zu verlassen zuwollen "Tschuligung das ich sie aufgehalten habe" meinte ich etwas selbstbewusster und etas lächelnd. Für mich war sie die erste Lehrerin die ich eigentlich mochte und keine probleme hatte und ich verstand auch denn Stoff sehr einfach, obwohl Theoretisch nicht wircklich gut war, aber sie machte es mir es echt einfach und erklärte Sachen die ich sogar verstand. Auch konnte ich da besseren Gedanken fassen und war der einzige Unterricht für mich der echt ruhig war, was mir besser gefiel als manche andere und galube das ich deswegen es ihren Untericht bevorzugte.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seo-Yeon
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.10.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 9:10 pm

Na da kam ja doch noch eine Reaktion. Die Lehrerin war froh, dass er seine Manieren nicht ganz eingebüßt hatte. Vielleicht war er momentan wirklich zu aufgewühlt? Aber die Tochter eines namenhaftem Haus wusste, dass dies niemals eine Ausrede war. Dennoch sah sie es ihm nach und ihr Blick wurde etwas freundlicher. Seo war ja auch kein Unme-moment! Unvampir! "Alles gut Zaru, ist gar nichts passiert" sagte sie dann und lächelte weiterhin.
"Dich scheint etwas zu beschäftigen, oder habe ich einen falschen Eindruck?" erkundigte Seo sich direkt heraus. Da konnte der Spaziergang auch kurz warten. Als Lehrerin hatte sie immerhin auch ein zwei Pflichten! Die Lehrerin fuhr sich durch die Haare und ließ die Arme sinken. "Du weißt hoffentlich, dass du ruhig zu mir kommen kannst? Ich bin nicht einfach nur eine Lehrerin" sagte sie dann einfühlsam und wollte ihm etwas Mut zusprechen.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 9:25 pm

"Na aber trotzdem aus höfflichkeit" gab ich etwas lächelnt. Leicht aber schaute ich kurz zu Seite als sie denn auspsrach das mich irgendwas beschäftigte, musste ich kurz überlegen aber eigentlich wollte ich niemand mit belasseten und wollte selbst mit klar kommen. "Naja damit haben sie recht aber ich will sie mit nicht belassten und ihre kostbare Zeit vergeuten sie haben bestimmt was besseres vor" gab ich etwas abwesend von mir. Zwar konnte ich das Gefühl noch unterdrücken und zwischen durch es vergessen aber es kamm trotzdem immer wieder. Leicht lies ich dnen meien Hände in die Hosentaschen gleiten und versuchte einfach nur etwas entspannter zu wirken. "Ja das weiß ich ja aber wie gesagt ich will nicht ihre wertvolle Zeit stellen und muss ja selbst mit klar kommen denn ich denke da kann mir niemand helfen" bei der Aussage holte ich eine Hand aus der Tasche und kratzte mich etwas an denn hinterkopf.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seo-Yeon
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.10.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 9:32 pm

So ein Höflicher junger Mann, weswegen diese nur anerkennend nickte. Er sollte sehen, dass sie wirklich Respekt vor seinem Erwachsenem Verhalten hatte. Nun, wenn er nicht sprechen wollte war das wohl eine Sache, aber Seo überlegte kurz etwas. Vielleicht wäre ja eine andere Option für ihn besser. So musste er nicht über sein Kummer reden, ob er einfach in sein Raum wollte...? Seo spekulierte nur und wusste nichts genaues, was sie wohl selbst reichlich ankotze. "Das ist sehr nobel, aber es kann dir auch das Genick brechen. Nicht alles kann man immer alleine lösen und vielleicht, gibt es da draußen Personen, die dir eine Stütze sein können..." sprach die Lehrerin freundlich und lies es dann dabei.
Seo faltete ihre Hände hinter ihrem Rücken zusammen. "Zaru, magst du eine altere Lehrerin wie mich vielleicht ein Stück begleiten?" bot sie ihm dann ein Spaziergang an. Zumindest standen sie dann nicht in der Halle herum. "Ich würde gerne ein paar Sachen aus der Stadt holen" sprach Seo und lächelte ihm zu.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 10:00 pm

Ich schwieg kurz nach ihrer Aussage und überlegte was ich zu sagen konnte, denn eigentlich hatte sie recht, nur das jeder der mir helfen wollte dran gescheitert ist. Aber nach der kurzen überlegung beschloss ich was zusagen, konnte eh nicht schlimmer werden und ihre erfahrung knnte vielleicht hilfreich sein."Wie sollte man sein eigenes Genick brechen wenn es schon gebrochen ist?? Denn wie sollte man anders reagieren wenn man Angst hat denn Leuten die ein Wichtig sind nicht zu verletzen. Wer soll da einer Helfen wenn die selbst nie eine andere Persönlichkeit in sich hatten die auserkontrolle gerät??" versuchte ich so gut wie möglich meine Situation zu erklären. Eigentlich war es nicht mein ding aber sie hatte ein gutes Argument gebracht das mich dazu gebracht hat und sah auch da ne gewisse loggig. Auf die Frage aber willigte ich ein mit einem Nicken fügte aber trotzdem was zu "Ach kommen sie,sie sind sehr jung" gab ich freundlich und lächelnd von mir. "Denn wir es wenihstens bei der Sache nicht so still" gab ich das von mir um das Eis etwas zu lockern und damit man es locker sieht.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seo-Yeon
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.10.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 08, 2017 10:09 pm

Die Lehrerin sah ihn an und wollte ihm nur beistehen. Es war nicht einmal böse gemeint und er schien es zum Glück auch nicht negativ aufzunehmen. Ihr Blick schweifte kurz ab, aber wanderte zu ihm zurück. Er sprach etwas verwirrend, aber sie verstand ungefähr was er meinte. "Zaru, es ist nicht wichtig, dass jemand das selbe Leid hat um für einem da zu sein" begann die Lehrerin dann. "Es mag vielleicht schwer sein, es mag auch ein schmerzhaften Weg geben, aber lass dir von diesen Leuten helfen" sprach sie weiter und lächelte ihm zu. "Wir verletzten die Personen um uns herum nur weiter, wenn wir sie abstoßen und versuchen all unsere Probleme alleine zu lösen" sagte Seo und machte kurz eine Pause.
Er würde aöso mitkommen, na das war doch mal etwas. Bei seiner Aussage musste sie etwas lachen. "Für wie alt schätzt du mich denn Zaru?" war Seo nun neugierig und öffnete die Türe der Eingangshalle. Seo machte eine Handbewegung, dass er vorgehen sollte. "Und zu deinem Kummer, hast du schon einmal versucht ganz in Ruhe dir bewusst zu machen, wieso diese Persönlichkeit so reagiert? Hast du dich mit ihr schon richtig auseinandergesetzt? Ohne sie zu unterdrücken oder gar aus deinen Gedanken auszusperren?" erkundigte Seo sich und würde schlussendlich auch die Türe hinaus gehen.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mo Okt 09, 2017 1:21 pm

"Es ist eher das, dass ich die Personen nicht verletzten will wegen der anderen Seite" erwiederte ich mit einem kurzen Satz und schwieg kurz. "Egal was kamm das ander ich lässt sich nicht so kontrollieren denn entweder wurden die Person durch seine Hand verletzt oder sind jetzt tod" erklärte ich denn. Mir wurde es erzählt wie beserkisch er denn war als er zum vorschein tratt und man selbst konnte nichts gegen machen.
Als sie aber denn wegen ihren Alter fragte, hebete ich etwas meine Augenbraue mund musste aber den auch schon etwas grinsen "Emm anfang 20" gab ich denn die schätzung ohne ein langes überlegen. Denn als ich sie so von weiten so anschaute, sah es sie wircklich als ob sie 20 wäre, denn ihre Haut zeigte keine Maken und auch ihr Körperbau war gut gebaut. Nach ihre andeutung lies ich anmerken das sie ruhig vor gehen sollte und ging denn zu der Tür und hielt den auf. "Naja das bringt nichts sonst hätte ich nicht das problem denn das einzige was ich bekomme ist verspottung und das seit der Zeit als er schon da ist,aber genung mit der Depri sache" bei der letzen Aussage setzte ich einfach ein Lächeln auf und wartete bis Seo vorran ging.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seo-Yeon
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.10.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Fr Okt 27, 2017 5:39 pm

Die Lehrerin nickte leicht. "Ja gut das kann ich verstehen. Damit stehst du aber auch nicht alleine" erklärte die Lehrerin dann und versuchte ihm klar zu machen, dass er eben nicht der Erste ist, der da durch ging. Es ist beinah alles möglich, wenn man daran arbeitet. Bei seiner Schätzung des Alters fing sie an zu lachen und grinste ihn breit an. "Das ist sehr Schmeichelhaft, aber nein, 20 bin ich schon seit sehr sehr langer Zeit nicht mehr" raunte diese dann und schmunzelte etwas. Ja, er wusste ja auch nichts über ihr Wesen, was eben auch in den Schulregeln steht. Dennoch hat sie sich erinnert, dass es mal herauskam, unter den Schülern, daraufhin gab es deutliche Probleme. Rassenhass bleibt wohl auf ewig ein großes Thema.
Hah! Sie musste also doch nicht alleine in die Stadt gehen. Das gab ein Smilie in den Akten. Seo lächelte ihm zu und ging dann durch die Türe. "Spott ist wirklich nicht schön. Vielleicht aber auch nur, weil dein anderes Selbst Angst vor sich selbst hat... Wer weiß das schon so genau.." raunte die Lehrerin dann etwas nachdenklicher. Dennoch schien es sie zu interessieren, denn es war schon etwas besonderes. Nicht jeder lief mit einem anderem Ich herum. "Genau! Depressionen bringen uns nicht durch das Leben, sondern eher das positive denken" sprach sie dann positiv gestimmt und sah dann kurz hoch in den Himmel. "Ich danke dir aber bei dem mitkommen" sagte sie und machte sich dann auf den Weg mit ihm.

"Gibt es denn etwas, was du noch aus der Stadt brauchst? Oder fragen in Bezug auf den Unterricht?" erkundigte Seo sich. Immerhin war sie dann doch auch eine Person, die ihrer Pflicht gerne nachging.

tbc : Stadtmitte

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Okt 29, 2017 10:43 am

Ich lauschte erstmal ihre aussage und überlegte kurz, zwar hatte sie recht aber das brachte mir nichts ich musste trotzdem selbst klar mit kommen und sie halfen mir nicht denn drang die kontrolle zu verlieren und jemand zu verletzen. "Leider können die anderen mir nict helfen, aber ein nutzen hat es, das überleben" mit der letzen aussage meinte ich etwas frhlicher und auch mit etwas lächeldem Gesicht."Naja aber sie sehen wircklich so aus" meinte ich etwas fröhlich und auch höfflich und lächelte ich einfach. Sie sah wircklich Jung aus aber hang bestimmt mit ihrem Wesen zusammen, was mir unklar war welches Wesen sie war, lagg ja auch an denn Regel das man es nicht sagen durfte. Obwohl es mich interessieren würde welches Wesen sie sei. Zwar hörte ich schon wegen Rassenhass, aber damit hatte ich kein Problem welche Rasse die Person war solange die Person vernnünftigen Charakter hatte und mit dem man klar kommen konnte. Zwar könnte ich die Chanse ausnutzen um bessere Note zu bekommen oder allgemein plus punkte zusammeln, was aber nicht der fall war ich dachte nur an etwas ablenkung würde gut tun und auch auf andere Gedanken bringen und müsste mich nicht auf die 2 Persönlichkeit konzentrieren. Als sie denn durch die Tür ging folgte ich denn auch zu gleich und als sie den ihre AUssage machte das er vor sich selbst angst hatte wunderte es mich das sie auf solche Gedanken kamm"Naja denn eindruck macht er nicht aber was solls" gab ich denn so stumpf herraus um das Thema abzuschließen. Als sie denn meinte denn negatives Denken bringt nichts und das mit positves denken, Stimmte ich nur mit einem nicken zu und grinste nur etwas."Ist nicht der Rede wert mach ich gern" gab ich denn von mir etwas motiverter und ging einfach neben ihr mit."Zu Zeit noch nicht aber vielleicht fällt mir was ein noch auf dem Weg ein" bisher hatte ich noch nicht probleme im Unterrich oder brauchte auch nicht denn bisher hatte ich alles was ich für denn Unterricht brauchte. Ich hatte schon woher alles besorgt, denn ich besorgte gerne früher ales um mehr Zeit zu haben für andere Sachen.

Ortwechsel: Stadtmitte

Willst du zuerst posten oder soll ich anfangen??

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle    Sa Nov 18, 2017 12:19 am

cf: Platzt vor der Academy

In der Eingangshalle angekommen, wurde er von der Größe überrascht. Sie war etwas größer als die bei ihm zu hause, aber noch lange nicht so schön. Damian meinte, sie wäre etwas im Stil des Barock gebaut aber er kannte den Erbauer nicht, aber das spielte keine rolle.
Auch taumelten sich hier noch andere Schüler umher, wobei er den kleinen Plan in der Hand hatte, damit er sich zurecht finden konnte.
Wie dem Auch sei, Damian begab sich direkt von der Eingangshalle in sein Zimmer.

tbc: Damian Ventrue' Gemach
Nach oben Nach unten
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mo Jul 16, 2018 7:13 am

cf: Waldmitte

Ich stand da nun und freute mich nun das man nun im trockenden war. "So da wären wir nun" gab ich dann etwas erleichtert und wollte mich dann zu ihr schauen und als ich sie dnan sah das sie noch vor der Tür stand, winkte ich sie her "Du stehst da ja immer noch wie angewurzelt, trau dich doch her" es war schon eine komische Sache das die nicht nicht her kamm und es so dauert. es konnte ja icht sein das sie nun so großes Flattern bekommen hat nur wegen der Person nach der sie suchte. //Oh man das soll meine Lehrerin dann werden, das kann ja noch was werden// schoss mir der Gedanke durch denn Kopf. Der Tag war echt seltsamer Tag und wusste nicht wie man denn noch regeln. Aber naja so war es nun wie es war und musste man hin nehmen. Ich verschranck dann kuirz meine Arme und wartete ab bis sie die EIngangshalle betratt.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lydia van Viliane
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 08.07.18

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mo Jul 16, 2018 2:52 pm




neue Hoffnung


Lydia van Viliane

Postpartner: Zaru Ichiro |


#Post8

cf: Dunkler Wald -> Waldmitte

»Seine Worte brachten die junge frau dann nun doch etwas zum grübeln. Sagte er, dass es doch nichts kompliziertes gab. Nun, was mag sein, dass es sich für andere nach etwas einfachen anhört, doch wenn man nicht die Lage und die Situation kennt oder überhaupt in der Haut dieser Person steckt ist das sowieso etwas ganz anderes. Vieles war halt wohl leichter gesagt, als getan aber das lag auch nur daran, dass jede Person anders war. Aber das war ja auch nichts schlechtes, im gegenteil! Wäre die Welt doch schrecklich langweilig, wenn alle das selbe tun, denken und auch Synkaryon handeln würden. Dann hätte man wohl wirklich alle Lebewesen durch Roboter ersetzen können.
Das sie sich dieses mal nicht überwinden konnte, dass große Schultor zu öffnen war seltsam. War es dieses mal auch das erste mal, dass ihr so etwas passierte. Es war doch eine ganz normale Schule und dennoch wirkte sie komplett anders. Zum Glück zeigte sich der Schüler so hilfsbereit und öffnete das große Tor, eher auch schon im nu hineintratt. Gerade wollte sie los, einen schritt hineinwagen, als ihre Augen doch plötzlich das innere wieder erkannten. Da schafte sie es vor erstaunen auch nicht mehr, den Koffer fest zu halten, der dann auch mit einem kleinen knall auf den Boden viel. Wie gut jedoch, dass dieser nicht aufsprang.
Doch Lydia stockte gerade der Atem und ihre Pupillen weiteten sich, als hätte sie gerade einen Geist gesehen. War das hier wirklich war? Erst als Zaru meinte, dass sie sich doch endlich reintrauen soll und sie hinein wank machte sie den ersten schritt durch die Tür, zwar etwas zaghaft aber immerhin setzte sie sich nun in Bewegung. Ein paar langsame Schritte ging sie weite, und schaute sich mit großen Augen um. Es sah wirklich genauso aus wie aus ihrer Erinnerung. Alles war exakt so wie sie es damals auch vor Augen hatte. Ihr Herz setzte Gefühlt gerade einen Moment aus und die Tränen stiegen ihr hoch. //Nicht weinen Lydia! bleib stark! nicht weinen! dafür hast du keinen Grund! ach verdammt...// doch trotz des innerlichen zuredend schafte sie es nicht die Tränen zurück zu halten. Da hilft dann wohl doch nur eins. Diese schnell wegwischen und hoffen das keiner sie gesehen hat.
"Ich bin nun wohl doch am Ende meiner Reise...", murmelte sie ziemlich Glücklich und schaute sich weiter um und konnte nicht aufhören zu lächeln und vor Freude zu strahlen. Endlich war sie da!
Kurz holte sie allerdings noch ihren Koffer mit rein, des Sie vor der Tür fallen gelassen hat.
"Du hattest wirklich recht mit der Aussage, dass die Schule groß ist...", gab sie zu, als sie sich an seine Aussage erinnert, dass es wohl nicht leicht sein wird, jemanden in der Schule zu suchen. Zumal das Problem ja auch war, das sich der Gesuchte wahrscheinlich auch immer wieder in Bewegung fand.
Aber eine Sache wollte sie nun unbedingt sehen. "Ehm, ich weiß, dass ich wohl ziemlich nervig bin aber könntest du mir vielleicht das Büro des Direktors zeigen? Ich glaube ich muss unbedingt mit ihm sprechen und somit kann ich mich auch sofort vorstellen.", fragte sie höfflich nach und hoffte, dass sie dem jungen Mann damit keine alt zu großen Umstände machen würde.






THX


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


First things first

I'ma say all the words inside my head

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mo Jul 16, 2018 5:57 pm

Es war wirklich nichts schweres, die machten sich nur schwere als es ist und wundert mich das Leute einfach sich nicht überwinden können, aber das war nun erstmal nebensache und eigentlich erstmal egal. Denn für mich zählte grade nur das wir nun endlich im Trockenen waren.
Es war so angenehm und nun etwas wärmer, aber trotzdem tropte es ein runter und würde mich gerne schun Umziehen und in Trockene Klamotten kommen. Ich beobachtete sie auch eine weile und wartete auch noch bis sie zu sich kamm und das genau anschaute und fand da es wieder zu viel Wind drum gmacht wurde und war auch jetzt nicht so besonders. Aber hang vielleicht auch dran das ich hier lange hier war, aber als ich hier ankamm war ich nicht so wirklich beeindruckt. Entweder hang es das so zusammen das ich Dämon war und mich deswegen vielleicht gewisse Sachen kalt oder beeindurckten mich nicht sonst wusste ich nicht wie ich mir das erklären sollte.
Es gab halt momente wo ich nun nicht anders sein konnte und war ich nun sowie ich war, sonst wäre ja auch langweilig wenn ich auch so mich mit reisen würde wie andere, obwohl es schon oft gabs das sich Leute immer mit reisen und wae auch langweilig das immer zuhören aber was solls konnte man leider nichts machen. Es war aber auch schon trotzdem seltsam das sie vorhin das Tor nicht öffnen konnte aber was solls konnte man ja nichts machen und war es nun so. Man merkte das sie irgendwie gerührt war und das an ihren Augen die irgendwie größer wurden und fast die Tränen nahe war. Dabei kratze ich mich kurz am Kopf und legte ihn auch kurz schräg. Es war auch ne weile Still und als ich dann noch so wartete, lies ich meine Hände in die Hosentaschen rutschen. Ich wollte einfach da nun nicht eingreifen aus Höfflichkeit und wartete ab bis sie sich beruhigt hatte und es auf sich wirken lies. Aber als sie was sagte verstand ich nichts weil sie was flüsterte aber vielleicht war es was für ihre Ohren gedacht und wollte eigentlich mehr das denken?? "Na du ahst ja nur die Eingangshalle gesehen" gab ich dann lächelnd von mir und grinste sie etwas an. Ich wartete ab als sie ihren Koffer wieder holte und wieder hier war. "Kann ich machen aber willst du dich nicht zuerst umziehen?? Weil sieht doch doof aus wenn du vor dem Direktor stehst und das in denn naßen Klamotten" Es war für mich das logische was man zuerst tuen sollte und würde man sich ja auch besser fühlen.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lydia van Viliane
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 08.07.18

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Sa Jul 21, 2018 5:11 pm




neue Hoffnung


Lydia van Viliane

Postpartner: Zaru Ichiro |


#Post9
Zwar hatte sie nur die Eingangshalle gesehen doch, wenn die Schule innerlich schon so groß wirkte, war sich Lydia schon ziemlich sicher, dass das Gebäude nicht sonderlich klein sein wird. Mal davon abgesehen, dass es schon von draußen nicht sonderlich klein aussah. Zwar es dunkel aber durch das es ab und zu mal aufblitzte, konnte man dennoch etwas sehen. Außerdem funktionierten die Straßenlaternen zum Glück und die großen Türme der Schule wurden ebenfalls angeleuchtet. Ob in diesen überhaupt auch unterrichtet wird? Das wird wohl im Sommer dort oben sehr anstrengend sein mit der Hitze, doch auf der anderen Seite hat man von dort oben bestimmt auch einen wundervollen Ausblick.
Dennoch war Lydia einfach alleine von der Eingangshalle überwältigt. Alles wirkte so einfach viel größer, wenn man nun persönlich davor stand. Allerdings kann ihr ein Gedanke in den Sinn, der sie doch zum Grübeln brachte. Wieso kannte der junge Mann Adrian nicht? Er hatte das doch schließlich erbaut und eingerichtet. Das machte ihr nun doch ein wenig sorgen, aber um das heraus zu finden wäre vermutlich auch noch später Zeit.
Auf ihre Bitte hin, stimmte Zaru zu, jedoch erwähnte er auch, ob sie sich nicht vorher umziehen möchte. Natürlich hatte er recht. Einen besonders tollen Eindruck würde das wirklich nicht machen und wahrscheinlich wäre es auch besser, die nassen Klamotten zu wechseln, wenn es da nicht eine Kleinigkeit gäbe, die diese Sache unmöglich machte. Im Koffer befand sich immerhin nur Waschkram, ein paar gesammelte Bücher und Nachtbekleidung. Wechselkleidung besaß Lydia gar nicht. War sie halt während der Reise immer wieder gezwungen ihre Kleidung an einem Fluss zu waschen.
"Uhm.. also... Du magst vermutlich schon recht haben und das würde wahrlich wohl einen besseren Eindruck vermitteln, wenn ich etwas eleganter Vortretten würde nur ist leider die Sache so, dass ich das nicht kann. Selbst wenn ich wollte.", sagte sie etwas verunsichert lächelnd. War es ihr nun doch etwas unangenehm gestehen zu müssen, dass sie komplett mittellos war und Nichtmal einen Cent mehr besahs. So schnell kann es also gehen. Zur damals Reichen Baroness nun hinter zu einem nichts. Aber als, ob das nun ihre größte Sorge war. Ganz im Gegenteil, bis jetzt kam sie damit eigentlich recht gut zurecht. Doch das unangenehme Gefühl in ihr wurde nur noch größer, als ihr Magen auf einmal anfing laut zu knurren. Da lief sie auch tatsächlich etwas rot an. Als wäre jetzt das perfekte Timing um hunger zu haben. Zwar hatte sie schon seit ein paar Tagen nichts mehr gegessen aber das war nun wirklich nicht der richtige Zeitpunkt, um das auch noch zu verdeutlichen. Aber wer kennt es nicht. Der Magen meldet sich immer dann, wenn man es nicht gebrauchten kann. Bleibt nur zu hoffen, dass das keiner Gehört hat.






THX


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


First things first

I'ma say all the words inside my head

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Sa Jul 28, 2018 11:43 pm

Ein kurzen Augenblick schaute ich mich in dr Eingangshalle um und schmunzelte ich kurz, weil mir in denn Gedanken kamm das die sowas für großarig hielten obwohl es nichts besonderns war und auch so groß nicht war. Auch wenn man sagen würde das man von deren Augen sehen sollte, war das eigentlich lächerlich denn es würde nichts ändern aber was solls. Auch kamm das Thema mit dem Klamotten an und musste dabei echt denn Kopf schütteln, denn wie konnte man so unvorbereitet sein?? Leicht seuftzte ich etwas und setzte mich dann kurz auf eine Bank, die an eienr Wand war und legte meine Hände an dem Hibterkof. "Dann warte ich eben bis es geht" dabei schloss ich dann auch kurz meine AUgen und wartete ab was als nächstes passieren würde. Sie war eine komische Person, weil sie eresten durch denn Wald lief ohne Plan und dann noch die Einstellung wegen der Lehrerin einstellung und halt wegen der Personen und kurz schnaufte ich etwas. So ein seltsamer Tag hatte ich nie geschweige so eine Person, kurz öffnte ich ein Auge und erblickte sie und wartete noch kurz was sie weiter machen würde oder sie irgendwie noch überreagieren würde oder was zu sagen hatte. Aber ich blieb weiterhin entspannt, denn ich war einfach heute nur gemütlich und wollte wohl nicht viel anstrengen. Für mich gabs aber geht nicht ich wusste nicht woher das herkamm aber eins war sicher es lagg bestimmt aber auch an meiner Willensstärke denn aufgeben gabs ja nicht und für jede Siuation gabs ne lösung. Ich bekamm hatte ein komische Gerräusch was nach hunger anhörte und schaute sie an. "Hast du was gesagt?" dabei schaute ich sie dann wieder mit beiden Augen an.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lydia van Viliane
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 08.07.18

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Di Jul 31, 2018 8:07 pm




neue Hoffnung


Lydia van Viliane

Postpartner: Zaru Ichiro |


#Post10

Zwar machte die Lehrerin warscheinlich nicht gerade den besten eindruck, aber im endefekt war ihr das auch egal. Sie ist und kann stolz auf sich sein und das war sie auch voll und ganz.
Die Eingangshalle war einfach wundervoll genauso wie das ganze Gebäude.
Gerade war zwar wohl noch nicht der passende Augenblick um mit dem Direcktor zu sprechen, aber dann musste die Zeit halt anders genutzt werden. Und wie könnte man sich die Zeit besser vertreiben als sich etwas genauer um zu schauen. Draußen tobte es, somit würde sie sich heute den Hof und das Außengelände wohl eher nicht mehr anschauen.
Ihr Magen knurrte und es war nur sebstverständlich, dass man sie darauf ansprechen würde, auch wenn sie sich eher wünschte, dass der Schüler es einfach ignoriert hätte.
"Nein, ich habe nichts gesagt", sagte sie ehe sie zu einer großen auffälligen Tafel schritt, auf der etwas Geschrieben stand.

1. Niemand verwandelt sich! Jeder bleibt in seiner Menschenform, es sei den ihr kommt in eine solche Situation, das ihr euch verwandeln müsst

2. Verratet niemals jemandem welches Monster ihr seit. Diese Regel gilt zum friedlichem Zusammenleben

3. Niemand geht einfach in die Menschenwelt und alleine auch nicht.

4. Eure Haustiere haben in der Schule nichts verloren , lasst diese im Wohnheim.

5. Seit nett zu einander und erweist euch gegenseitig Respekt.

6. Während der Schulzeit wird das Schulgebäude nicht verlassen.
Etwas verwirrt stand sie vor der Tafel und lass erneut die geschriebenen Sätze. Die überschrift lautete Schulregel. Aber irgendwie, waren sie seltsam. Niemand geht in die Menschenwelt ? Haustiere bleiben im Wohnheim? Nur die letzten Regel schienen etwas einleuchtend zu sein. Aber der rest? Der war irgendwie ein wenig übervordernt.







THX


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


First things first

I'ma say all the words inside my head

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mi Aug 01, 2018 7:45 pm

Es war nun so wie es grade kamm, aber naja ich schwieg erstmal zu und dauerte bis ich auch was sagen würde, da ich auch davor ihr auch eine frage stellte. Es war ja schon so ne witzige Sache und als sie dann auch meinte das sie nichts sagte. Naja dann musste es was anderes gewesen sein und schwieg dann weiter, denn sie schien sich dann nun umzuschauen und stand dann an der Tafel wo die Regel standen. Ich machte ein leises Pff und drehte mich dann wieder grade aus und blieb entspannt und sagte nichts zu und lies sie machen. Die Regeln die da standen waren jetzt nicht so und interessierten ein nicht weil die wirklich lächerlich waren. Und keiner konnte mir sagen wann ich mich in einen Dämon verwandeln durfte oder nicht und was keiner weiß machte sie nicht heiß oder so ähnlich. Man hörte paar Stimmen die von den Schülern die halt hier durch gingen, die manche tuschelten und die manchen lachten etwas, es gab auch welche die sich etwas ängstlich anschauten und schneller gingen. Aber langsam aber sichr musste man nich hier ewig hocken und deswegen blickte ich zu ihr wieder rüber. "Hast du noch irgendwelche wünsche wo du hin willst oder sehen willst??" stellte ich dann etwas entspannt die Frage. Ich wusste nicht was sie noch so für Ziele hatte oder vielleicht wollte sie auch für sich seinn aber das konnte ich ja nicht wissen denn zu meinen Fähigkeiten gehörte kein Gedanken lesen. Eine weile beobachtete ich sie und wartete auf eine antwort.

(Sorry für die kurze und kreativlose post >.<)

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lydia van Viliane
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 08.07.18

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mi Aug 01, 2018 8:21 pm




neue Hoffnung


Lydia van Viliane

Postpartner: Zaru Ichiro |


#Post11

»Die Eingangshalle war selbstverständlich noch von ein paar Schülern belebt doch für einen gewöhnlichen Schultag, war diese dennoch recht leer. Aber die Gedanken der Dame scheiften ab und blieben immernoch an den Regeln kleben. Die Schulregeln waren so seltsam und unverständlich.
Das kann unmöglich alles sein und diese Schule....
Zwar stellte der junge Schüler eine Frage, die sie auch mitbekam, doch wie ein Sieb verschwand diese Frage auch sofort wieder aus ihrem Kopf.
Zu sehr beschäftigten sie diese Regeln.
"Das hier.... ist keine gewöhnliche Schule.... oder?", stellte sie leicht lächelnd die Frage und drehte sich leicht lächelnd zu ihm.
Nun ja, was hatte sie den auch erwartet?
Eine gewöhnliche Schule? Gewöhnliche Menschen? Alles Gewöhnlich? // Das hätte schließlich so oder so keinen Sinn gemacht... wenn er lebt ist er auch kein gewöhnlicher Mensch... und laut den Regeln muss Zaru dann wohl zumindest nicht menschlich sein //
kurz schweiften ihre Gedanken ab, ehe sie sich wieder auf seine Frage konzentrierte. Die Tatsache, dass sie selbst ja nun auch kein Mensch mehr war hatte sie dabei allerdings komplett vergessen.
Aber viel Wichtiger war nun, wo es den nun hin gehen soll. Tja das Büro ist wohl gerade noch keine so gute Idee. Dazu müsste sie warten, bis ihre Kleidung wieder trocken ist.
"Hmm am besten wäre wohl zuerst das Sekretariat und die Bücherei, wenn es eine Umstände macht", ging sie dann auf die Frage ein. Im Sekretariat wird sie wohl Zusatzinformationen finden und in der Bücherei wird sie sich wohl einige Bücher ausleihen müssen.





(Alles in Ordnung ^^ )

THX


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


First things first

I'ma say all the words inside my head

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mi Aug 01, 2018 10:00 pm

Mich wunderte es nur das sie auf meine Frage eine frage stellte und es herrauszögerte wie es weiter gehen sollte, aber naja nun war es so wie es und wartete erstmal bis sie es alles wirklich realesiert und etwas runterkamm von der begeisterung und halt auch was sie da an der tafel gelesen hatte. Zwar war alles komich aber es konnte noch lustig werden können, sowohl in Unterricht aber auch so bestimmt. "Interessant mal eine unwissnede person zutreffen und ich dachte du weißt bescheid und auch zu denn Gründen gehört herzu kommen" gab ich etwas erstaunt von mir aber auch etwas fröhlich oder etwas lächelnd. Sowas hörte ich zum erstenmal und woher sollte sie sonst kommen?? Aus der menschen Welt?? Das bezwiflete ich noch denn so einfach war das nun nicht da und könnte nur zufall sein das ein Mensch her finden würde oder das ein Mensch hier landen würde, weil die Welt ja anders ist als die Menschenwelt. Und auch wenn das merkte man wenn man in der Welt hier landet oder ankommt und auch als nicht Mensch merkte man das, oder halt die Unterschiede. "Aber du hast recht hier ist nichts gewöhnlich, geschweige die Personen" beschloss dann ihre Frage zu beantworten und das dann etwas entspannt. Wenn ich das in einen anderen Ton wiedergeben würde, würde sie dann eher etwas sich angegriffen füllen oder so was in der Art. Ich wusste nicht was sie zwar noch für erwartungen hatte, aber ob sie nun höher wurden oder schon hich waren konnte ich nicht genau sagen aber es kamm nun so vor als ob sie mit solchen Sachen nicht so rechnete und in ihrer EIgenen Welt fast lebte so als ob sie von irgendwas abschirmmte, aber ich konnte mich auch täuschen. Es wurde aber auch kurz wieder Still und nach kurzer Zeit aber schien sie nun ein Plan zu haben was sie wollte oder wohin sie zeurst wollte und das teilte sie ja auch mit. "Naja machte es nicht aber ich würde mich dann davor dann umziehen denn der unterschied ist zwischen uns ist der das ich mic mehr unwohl fühle als du" gab ich dann etwas grinsend von mir. Meine Klamotten waren nun durchnetz und war auch nach einer zeit unbbeqwem und hinterliesen gewisse Spuren.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lydia van Viliane
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 08.07.18

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Mi Aug 01, 2018 10:43 pm




neue Hoffnung


Lydia van Viliane

Postpartner: Zaru Ichiro |


#Post12

»Ihre Frage wurde recht schnell beantwortet und anscheinend war Zaru ziemlich überrascht. Anscheinend hatte sie mit ihrer Vermutung recht, dass hier nichts wirklich normal war. Das würde zumindest die Regeln erklärung... und so manch andere Tatsache. Doch was nun? Lydia hatte keine Ahnung von anderen Wesen. Sie lebte stehts als Mensch und selbst jetzt würde sie eher sagen, dass sie ein Mensch ist, auch wenn das nicht stimmt. Natürlich kennt sie wie jeder andere auch Geistergeschichten, Geschichten über Teufel, Engeln und andere weitere Märchen, doch konnte man diesen Geschichten glauben schenken?
Etwas ratlos kratzte sie sich am Hinterkopf. Das sie auf sowas während ihrer Suche trift, damit hatte sie nun nicht gerechnet. Doch wo ein weg da auch ein ziel und immerhin war die junge Dame sehr offen gegenüber neuem. "Nun ein Grund hier her zu kommen war das nicht so ganz... hmmh tja aber so ist das nun. Das wird wohl kein großes Hinderniss darstellen!" , sagte sie Motivirt und war entschlossen es doch zu versuchen. Sie wollte Lehrerin werden und Himmel Herr Gott nochmal! Hier war ihre Möglichkeit! Es wäre ziemlich Dumm diese nun einfach sausen zu lassen. Zumal sie dann auch nicht wirklich wusste, was sie dann noch mit dem rest ihres Lebens anstellen sollte.
Natürlich hätte sie schon längst irgendwo neu anfangen können, sich einen Job suchen können, vielleicht schon jemand neues Heiraten und eine in einer kleinen Familie glücklich leben doch das wollte sie nicht.
Wieso leicht, wenn es auch komplizirt geht? Auf ihre Antwort, bezüglich der Örtlicheiten bekamm sie schnell eine Antwort.
"Ich schätze, dass ist nicht der einziege Unterschied zwischen uns.", sagte sie etwas lächelnd, aber dennoch lieb. Sie konnte verstehen, dass sich der junge Schüler unwohl in der nassen Kleidung fühlte. Immerhin war ihr in ihrer Kleidung auch nicht so ganz wohl, aber im Gegensatz zu ihm hatte sie noch eine andere Wahl und konnte sich nicht mal eben so umziehen.
Allerdings empfand sie es auch mitlerweile gar nicht mehr als so schlimm. Da gab es doch schlimmere Sachen.
"Ok. kannst du mir dann kurz den Weg zum Sekreteriat beschreiben? Dann kann ich mich dort schonmal umsehen gehen und ich denke, dass ich dort einige brauchbare papiere her bekomme. Danach können wir uns ja hier wieder treffe", schlug sie dann vor.



THX


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


First things first

I'ma say all the words inside my head

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung: vergeben

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Do Aug 09, 2018 9:42 pm

Es war lustig halt der Gedanken und eben so abging und auch die Fragen und sie schien das übernatürliche nicht wirklich mit bekommen zu haben oder zu spüren, obwohl Menschen dafür empfimdlich waren und es dann auch spürten das nicht was stimmte oder das ein Wesen gewisse Aura ausströmpte, aber nun war das so und lohnte sich nicht drüber denn Kopf zu machen, denn früher oder später würden die Mensch eh ein gewissen Sinn bekommen. Ich glaubte auch nicht das die Mensch so dumm waren und es nicht wirklich merkten das solche Wesen gabs wie uns und ich glaubte auch das nicht was die Lehrer erzählten das die nichts wissen aber mir war das egal. "Hmm naja trotzdem etwas komisch und naja man sieht es lieber lustig als irgendwie anders oder deprimerient" gab ich etwas leicht mit denn Schultern zuckend und aber auch grinsend. Es sollte ja nicht so darstellen als ob irendwas negatives aus dem Mund kamm und ich hatte eine solche art die etwas lustige witze machte. Dann war ich auch noch gespannt wie sie dann für ein Plan hätte zu unterrichten und das solche Wesen wie uns die keine Ahnung von Dämonen und Götter und Geister eben, wie sie das so unterkontrolle kriegen würde, war schon ein lustiger Gedanken. Kurz aber versank ich in Gedanken, denn ich wusste nicht was ich danach machen wollte oder sollte wenn ic hier durch bin mit der Schule. Eigentlich konnte ich jeder Zeit gehen denn es gab nicht wirkloch irgendwas für und deswegen war man ja hier nicht verpflichtet zu bleiben und wenn es kein Ziel gab, lohnte es sich nicht hier zu bleiben. Das einzige was mir so einfiel ist das ich mit meinen Kräften Geld verdienen würde, denn die waren das einzige vorteilhafte was ich so hatte und konnte j agut damit umgehen und hatte dazu auch noch Luft nach oben. "Wäre ja langweilig wenn uns nichts unterscheiden würde" antwortete ich auf ihre letzte aussage denn es wäre wirklch so das wenn man sich nicht unterscheiden würde es langweilig sein. Alles geschah war zuzeit aber spontan und eigentlich lustig, aber langsam war ich auch schon erschöpft oder auch etwas gelangweilt aber es konnte sich ja auch ändern und waretet es einfach ab. Und als sie dann ein vorschlag machte und meinte das es kein problem wäre und wir uns dann treffen konnte, empfand ich die idee sehr gut und als sie dann meinte das ich ihr nur denn weg ins Sekreteriat beschreiben sollte um da zu treffen. Ich stimmte denn zu und stand auf und stellte mich kurz neben ihr und fing dann zu erklären. Ich hebete eine Hand mit dem Zeigefinger zu der Treppe. "Du gehst jetzt die Treppe hoch und das in denn zweiten Stock, dann hälst du dich auf der linken Seite und biegst dann aber nach rechts und dann immer grade aus und schon bist du da" erklärte ich ihr dnen Weg und dabei machte ich auch paar bewegungen in die richtungen, keine ahnung wieso ich das machte aber sah irgendwie lustig aus. Dabei drehte ich mich in eine andere richtung, in richtung einer umkleide, da in denn Zimmern ziemlich weit wäre und ich grade etwas faul war.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lydia van Viliane
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 08.07.18

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Aug 12, 2018 5:09 pm




neue Hoffnung


Lydia van Viliane

Postpartner: Zaru Ichiro |


#Post13

»Es könnte wirklich schwer werden, andere Wesen zu unterrichten.. doch im nachhinein schien die Regel, dass man nicht verraten soll, welches Wesen man war und man auch, dass man sich nicht verwandeln soll mehr Sinn zu machen. Zumindest im nachhinein. Für diese Welt schienen die Regeln also doch recht normal zu sein. Egal wie es war, Lydia musste sich so oder so anpassen. Aber damit hatte sie ja sowieso keine Probleme. Auf seine Aussage, dass man es wohl lachend oder deprimirt sehen konnte, stimmte sie lächelnd mit einem leichten nicken zu. Er hatte damit schon recht und an sich wäre es wohl einfacherer, es einfach positiv zu sehen und sich auf as neue einfach mal einzulassen. Allerdings brachte das wohl gleichzeitig auch die Aufgabe mit sich, dass sie wohl noch einiges nachzuholen und zu lernen hatte. Da wird wohl der ein oder andere Besuch in einem Kurs für verschiedene Wesen nötig bleiben.
Aber zuerst einmal zu den wichigen Dingen.
Ihr Vorschlag wurde wohl akzeptiert und Zaru beschrieb den Weg zum Büro ziemlich ausführlich. Dabei blieb es nicht nur bei Worten,  denn mit seinen Händen zeigte er die richtung, sowie Treppe, die die Dame nun in den zweiten Stock nehmen soll. Kurzerhand prägte sich Lydia also die Wegbeschreibung ein. Warscheinlich müsste sie eh öfters das Büro aufsuchen und außerdem war dies wohl auch ein wichtiger Orientierungspunkt. Da es nicht sonderlich Kompliziert war, konnte sie es sich gut merken und ging nocheinmal kurz die Schritte im Kopf durch um wirklich sicher zu gehen, dass sie sich alles gemerkt hatte.
"Ok, zweiter Stock, links, rechts und dann nur gerade aus. Verstanden! Dan bis gleich.", veabschiedete sie sich kurz und machte sich auf, der Wegbeschreibung zu folgen.

In Zweitenstock angekommen ging sie also erst nach links, dann nach rechts und schon nach kurzer Zeit war eine Glastür mit der aufschrift "Büro" zu erkennen. Also hatte sie es schonmal gefunden und kurzerhand ging sie rein und kam mit einem großen Stapel Papier und einem Schlüssel wieder heraus.
Allerdings verließ sie das Büro ziemlich kopfschüttelnt. Eine so unhöffliche Dame, wie die, die dort am Empfang saß, hatte sie noch nie erlebt. "Zimtzicke...", murmelte Lydia leise, als sie wieder den Weg nach unten zur Eingangshalle suchte und auch schnell fand. Immerhin musste sie nur der Wegbeschreibung rückwärts folgen.

In der Eingangshalle wieder angekommen setzte sie sich also wärend der wartezeit auf eine Bank und schaute sich die Formulare genauer an. Anscheinend müsste sie diese zusammen mit ihren Bewerbungsunterlagen beim Direktor abgeben.




THX


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


First things first

I'ma say all the words inside my head

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle    

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle blaues Haus
» Eingangshalle/Bar (Erdgeschoss)
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yokai Academy :: Yokai Academy :: Yokai Academy-
Gehe zu: