Yokai Academy

Die Yokai Academy ist keine gewöhnliche Schule. Es gehen seltsame Dinge auf dieser Schule vor und auch die Schüler sind nicht ganz die normalsten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo , Willkommen auf der Yokai Academy
Das Inplay ist eröffnet ^w^
Über neue Schüler freuen wir uns immer sehr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Tauziehen
Heute um 10:15 pm von Cynila

» Kommt ein User geflogen~
Gestern um 7:31 pm von Am Shaegar

» Großer Lichtung
Mo Jul 16, 2018 8:19 pm von Cynila

» Platzt vor der Academy
Mo Jul 16, 2018 8:06 pm von Sura

» Eingangshalle
Mo Jul 16, 2018 5:57 pm von Zaru Ichiro

» Waldmitte
Mo Jul 16, 2018 7:06 am von Zaru Ichiro

» Yune Caelum - unfertig
So Jul 15, 2018 7:21 pm von Yune

» Postpartnersuche
So Jul 15, 2018 2:35 pm von Am Shaegar

» Besser spät als nie
Sa Jul 14, 2018 10:41 pm von Undertaker

Sister-Foren
free forum

free forum


Teilen | 
 

 Vor dem Wohnheim der Lehrer

Nach unten 
AutorNachricht
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Vor dem Wohnheim der Lehrer   So Jun 26, 2016 2:31 pm

Ortwechsel: Waldmitte

Nach gewissen gang waren wir auch schon da ich erklärte ihr gewisse Sachen auf den Weg aber denn schwieg ich auch teil weiße und machte mir ja Gedanken wegen dem Kuss.Denn er kamm mir eigentlich mehr als Freundschaftlich.Ich würde sagen das sie auch Gefühle für mich empfand aber traute sie sich glaubte nichts zu sagen und musste mir denn was einfallen lassen das ich ihr zeigte das es kein problem wäre und sie mir öffnen konnte.Denn mein herz schlug immer noch so und das den ganzen weg und auch mein Blick war teilweise abwesend bis ich gegen was stoßte und schüttelte doch kurz ab denn.Es war einfach schon zu Still und konnte ja nicht ewig andauern und leicht schaute ich dnn kurz zu ihr rüber aber den standen wir auch schon vor dem Wohnheim."Tja da wären wir" gab ich denn etwas sanft und noch leicht abwesend von mir.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   So Jun 26, 2016 8:59 pm

Ortswechsel: Waldmitte


Interessiert hörte Kata Zero weiter zu, doch irgendwie schwieg er auch teilweise. //Ob ich was vorhin falsch gemacht habe ? // frage sich Katarina während dessen. Er wirkte auf einmal so abwesend und irgendwie mit den Gedanken ganz woanders. Allerdings musste die Dame dann doch kurz auflachen als er gegen irgendetwas mit dem Kopf stieß. Der Weg war nicht wirklich lang, aber es war auch mal ganz angenehm mit Gesellschaft. Nun ja, aber irgendwie fühlte Kata sich etwas seltsam. Immerhin hatte Sie ihn einfach so geküsst. Allerdings wusste er nun wo er bei ihr steht und das war ja auch die Hauptsache. Die Kriegsherrin wusste halt nicht, wie Sie es sonst ausdrücken konnte, auch wenn Sie sich eingesteht das es sich gar nicht so schlecht anfühlte, sonder eigentlich das komplette Gegenteil davon war. "TJa sieht so aus"  etwas grinsend boxte Sie ihm dann leicht gegen den Oberarm. "Hey, wieso so ruhig ? Was verschlägt dir die Sprache?" fragte Sie und lächelte ihn sanft an, da Sie die frage doch recht ernst meinte.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   So Jun 26, 2016 9:59 pm

Das schweigen war nun gebrochen da wir ja da waren und ich ja drauf ansprach sowie sie mich was los war das ich so abweisend war.Denn box spürte ich nicht wircklich eher rieb ich mir denn Kopf ander stelle wo ich mir denn gestossen hatte und schaute denn auch zu ihr mit einem kalten Blick als sie auflachte und sagte einfach nichts und guckte wieder nach vorne wieder.//Das kann ja nicht war sein muss ich mich immer so blamieren??// kam mir der Gedanke so.Mein Blick ging nach oben bis zum Dach und stellte fest das ich irgendwie keine lust hatte irgenwie schlaffen zu gehen denn irgendwie war ich noch voller taten und fühlte mich noch voller energie es war bei mir echt ne komische eigenschaft das ich auch nicht Nachts schlief und am nächsten tag auch nocht müde war.Naja es hang glaube zusammen das es echt ein aufregender Tag war.Auch als wir hier ging war es irgendwie angenehm denn es tat gut unter geselschaft zu gehen.Ich schaute denn aber wieder zu ihr "Tja" gab ich auf ihre erste aussage.Ich lies denn von dem Kopf ab und lies die Hand in die Hosentasche runter rutschen und blickte sie kurz an und lächelte denn aber irgendwie nur sanft an "Ach naja die eine Sache" meinte ich auch noch sanft.Ich wollte es eigentlich nicht sagen denn es war nicht wircklcih mein Ding drüber zu reden wenn ich was habe.Ich war eben der Typ mit viel Stolz der nie über seine sachen redete und sich nicht anmerkte,aber trotdzem passierte es eben grade doch und schaute denn in die andere richtung."Vergiss es" meinte ich denn schnell auch wieder.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Do Jun 30, 2016 8:30 pm

Es war wirklich heute ein komischer aber auch guter Tag. Erst die ziemlich lange anreise und dann noch hatte Kata das glück, zwei Schüler und auch schon neue Kollegen kennen zu lernen. Zugegeben, auf eine Begegnung hätte Sie heute verzichten können, allerdings hatte Sie sich das ganze doch nicht so Herzlich vorgestellt. Als Zero antwortete das ihn wohl die eine Sache bedrückte, musste Kata doch kurz überlegen, bis Sie wusste was gemeint war. 
"Hmmh?" zwar wusste Sie nun was gemeint war, allerdings wusste Sie nicht, weshalb ihn das bedrückte. Als er dann meinte das Sie es vergessen sollte schaute Kata ihn komisch an, ehe Sie ihre Arme vor der Brust verschrenkte. "Du weist das du mir alles sagen kannst?"  Sagte Sie ehe Sie ihre Hände an die Hüfte stemmte. Eines der größten Probleme die Katarina wohl besahs war ihre Neugierde.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Do Jun 30, 2016 10:02 pm

Es war ingesamt eigentlich ein sehr guter Tag und das war nun der abschluss und sollte nun so enden?? Das war mir irgendwie nicht so wircklich geheuer das es so enden sollte und fühlte mich auch irgendwie auch anders,irgendwie so unwohl das es nun so enden ollte so als ob da es falsch wäre nach dem nun was passiert ist.Ich schaute immer noch in ganz andere richtung denn ich wusste enfach nicht was ich noch zu sagen sollte,aber als sie denn aber das ich ja weiß das ich ohr ja nun alles erzählen konnte,drehte ich erst mein Kopf in ihre richtung,zögerte aber noch ne weile ihr was zu sagen."Hmmm naja die Sache ist ja das ich denke das der kuss mehr war als Freunschaftlich war und das du mehr fühlst als nur Freundschaft.Ich kann selbst irgendwie das nicht unterdrücken und fühle es ja mehr als Freundschaft" beschloss ich denn zu sagen was mir so auf der Seele lag denn und was ich ja mehr fühlte für ie ich konnte das irgendwie eben nun nicht wircklich so zuzrück halten.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Fr Jul 01, 2016 2:24 pm

Es war nicht wirklich unbemerkbar, das gerade Zero irgend etwas auf dem Herzen lag. Allerdings zögerte er, bis er erst mit der Sprache raus rückte. Doch das was er sagte brachte Katarina etwas aus dem Gleichgewicht. Was sollte Sie den nun darauf antworten? Gefühlsmäßig war Sie gerade einfach nur durcheinander und irgendwie konnte Sie ihre Gefühle auch einfach nicht mehr zurück halten, geschweige den unterdrücken oder unter Kontrolle halten. Doch dürfte Sie überhaupt etwas mit einem Kollegen anfangen? Was genau würde sich dann an der Freundschaft ändern ? Kann man sich wirklich so schnell verlieben? Darf eine Assassine sich überhaupt verlieben ? Fragen über Fragen die sich Kata nicht einmal beantworten konnte. Nun war der rote Wirbel, der nichts mehr sagen konnte. Aber einfach so zu schweigen, war auch ziemlich unhöfflich. "Also... Ich..." fing Sie an, doch gerade wusste Kata auch nicht so recht, wie Sie sich ausdrücken sollte. Kurz Atmete Sie also tief durch und richtete ihren Blick auf Zero. "Ich mag dich wirklich sehr nur... ich weiß auch nicht gerade. Ich weiß nicht ob es wirklich mehr als Freundschaft ist, was ich für dich empfinde. Ich fühle definitiv etwas für dich, was ich noch für niemanden sonst so empfunden habe, doch ich weiß nicht ob es mehr als Freundschaft ist."

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Fr Jul 01, 2016 3:19 pm

Es war einfach so und ich versuchte halt ja nichts zu zeigen,denn ich hatte diesen Stolz on solchen Gefühlen nicht derikt zu zeigen und blockte eigentlich immer,aber diesmal veränderte es alles ich konnte einfach nicht beschreiben was es war nur sie zog mich ja irgendwie an und hatte geschafft das um zukärmpeln.Das konnte ich nicht einfach so beschreiben ich wollte das ja ändern wusste aber nun nicht wie denn ich hatte das Gefühl das sie blocken würde.Aber vielleicht würde es sich trotzdem was ändern oder so.Ich versuchte es ihr irgendwie ja klar zumachen und würde es ja sogar und ich hörte auch einfach bis zum ende zu.Mein Blick war einfach nun nur ernst erstmal.Ich wusste zwar nicht was in ihr vor ging und ob sie auch irgendwie zu viel stolz hatte sowas zu fühlen oder auch was anderes aber ich wollte einfach nicht aufgeben."Ich würde sagen ja denn das es mehr ist denn sonst wäre es doch nicht so nahe gekommen"

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Fr Jul 01, 2016 8:39 pm

"Hmh mag sein..." sagte Sie etwas stumpf und schaute weg. Eigentlich wollte Sie es gar nicht so stumpf rüber bringen, aber Sie wusste doch gerade auch nicht was los war. Irgendwie war Sie einfach so durcheinander und das musste bei ihr schon etwas heißen. Ihr Herz schlug einfach irgendwie schneller in seiner nähe und auch das sie ihm so viel erzählt hatte, war für Katarina eigentlich gar nicht so üblich. Sonst war die Kriegsherrin doch recht misstrauisch und brauchte eine weile, bis sie vertrauen faste. Doch bei ihm fühlte Sie sich so merkwürdig sicher. Diese Gefühle hatte Sie sonst einfach noch nie. "Was wäre den wenn ich mich in dich verliebt habe..." fragte Sie etwas leise und schaute immer noch entgegengesetzt zu ihn, allerdings waren ihre Wangen leicht rot. Zwar hatte er ja schon gesagt, dass er Gefühle für den roten Wirbel hatte doch Kata war sich nicht sicher, wie es morgen sein wird. Immerhin sagen Leute viel wenn der Tag lang ist.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Fr Jul 01, 2016 9:40 pm

"Für mich ist das aber nicht nur ein mag sein" ich brachte das sehr ernst rüber und einfach nur überzeugend.Ich konnte einfach nicht so underdrücken,denn wenn ich das machen würde denn würde ich platzen und mein Herz würde sich nur zereisen,was sich jetzt so anfühlte denn es schrie nur nach ihr.Ich war irgendwie nur hibblig und es machte mir auch nun mir sorgen das ich sie ja vergraueln würd eund das wir uns nicht mehr sehen und das es ja nun abgesagt wäre,nahdem ich ihr meine Gefühle gestand und sie ja nun auch deswegen irgendwas verändert hatte."Denn wäre ich doch nur glücklich wnen das so wäre und würden wir doch mehr haben denn ich kann mir ja niemanden anders vorstlenn als dich" gab ich voll ernst von mir und diesmal näherte ich mich ihr und tat meine Hand unter ihrne Kin und drehte es so das ich sie nun unsere Blicke kreutzen und schaute kurz ihr in die Augen.Leicht denn näherte ich mein Kopf ihren Kopf und zögerte aber noch etwas aber setzte denn zum kuss an.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Sa Jul 02, 2016 2:10 am

"Hmhhh..."  hörte man dann nur noch von der Dame. Für ihn war das nicht nur ein mag sein. Für Kata war das leider nicht so deutlich.  Sie wollte sich in ihren Sachen sicher sein. Sie wollte weder Spielerin noch Spielzeug sein. Öfters hatte Sie gesehen, wie ihre Schwester damals mit den Herzen der Leute gespielt hat. Allerdings hat Sie auch mitbekommen wie schnell aus ihrer Schwester ebenfalls ein Spielzeug wurde. Allerdings nutzte Sie es im Krieg. Kata wollte so etwas aber weder im Krieg noch in ihrem Leben nutzen. Sie wollte dann wirklich jemand den Sie Liebt und jemand der Sie eben so liebt. Als er auf ihre Frage antwortete, klopfte ihr Herz wie verrückt und die Dame konnte es nicht kontrollieren. Als Zero dann noch ihren Kopf drehte und ihr in die Augen sah, hatte Kata das Gefühl das ihr Herz ihr gleich aus der Brust sprang und so fühlte es sich auch an, als er dann zum Kuss ansetzte. Die Kriegsherrin wehrte sich nicht oder huschte zurück, Sie lies es einfach zu. //Ich hab nun so viele Kriege erlebt... aber ich habe mich noch nie so gut Gefühlt// gestannt Sie sich nun ein und lehnte sich etwas mehr gegen ihn und schlang auch ihre Arme um ihn, ehe Sie den Kuss fortführte und die Augen schloss.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Sa Jul 02, 2016 6:59 am

Ich hatte das Gefühl das sie noch zweifelte aber ich meinte es mit ihr ernst,denn meine Gefühle für sie  waren echt und auch belügen oder spielen konnte ich garnicht"Ich meine es ernst und würde auch nicht dich verletzen oder anderes wenn du das von mir denkst" gab ich hinaus ich überzeugt.Ich war mir niergends so sicher wie bei ihr und würde sich ja auch nichts dran ändern,egal was kommt.Sie hatte ja vorhin erzählt was mit ihre Schwester passiert ist und weswegen sie das passierte aber ich würde mit ihren Gefühlen nicht Spielen oder allgemin nicht,denn ich meinte es vollkommen enrst und würde auch um sie Kämpfen egal was passiert oder es dauern würde aber ich hoffte das es nicht lange dauern würde. Deswegen küsste ich sie nun damit man sah wie ernst es mir war mit ihr.Es fühlte auch sich so gut an,nachdem sie auch sich auch nicht wehrte was es schon perfekt und lies denn kuss denn zärtlich hinauszögern.Auch als sie sich mehr an mich lehnte,fing mein Herz schon an zu rassen und klopfte wie Wild.Ihre nähe war für mich atem berauend und fühlte sich so gut an. Ich tat meine um ihre Hüfte und drückte denn auch mehr an mich und lies denn kuss ja auch so zärtlich denn andauern.//Dieses Gefühl ist unbeshreiblich// war mein gedanke.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   So Jul 03, 2016 10:35 pm

Es wenig war sich Kata noch unsicher. Sie wusste einfach gerade auch nicht so recht, was Sie denken sollte.  Es war einfach alles Verwirrent, aber seine nähe tat auch irgendwie so gut.  Als er dann auch noch meinte, das er Sie nie verletzen würde war die Dame einfach nur hin und her gerissen. Woher sollte Sie wissen ob er das wirklich ernst meint ?  Aber dieser Kuss bewies ja schon das er es ernst meinte.  Sie war innerlich einfach so aufgeregt und irgendwie machte er Sie einfach nur wuschig und unruhiger, als Sie sonst ist. Als seine Hände an ihrer Hüfte landeten und er den Kuss zärtlich andauernd lies, vergass Katarina einfach ersteinmal alles um sich herum und wurde ein wenig Leidenschaftlicher. Es fühlte sich gerade einfach so toll an.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   So Jul 03, 2016 10:55 pm

Zu Zeit weusste ich nicht anders wie ich es ihr noch beweisen konnte das ich es ernst meinte als mit dem Kuss aber da würde bestimmt noch was kommen und würde immer wieder aufs neue tuen wenn das auch denn das letzte ist was ich tuen würde.Ich war nun überzeugt das ich sehr viel für sie empfand und würde alles mögliche versuchenes ihr zu zeigen und auch ihre zweifel denn zu nehmen,alles das schwere was sie durch gemacht hatte würde ich auf mich nehmen um nur ihr vetrauen zu gewinnen. In mir tobte einfach nur ein Sturm voller Gefühle,die mich aber berrauschten obwohl sie mich mehr berrauschte mit ihrer Art und sie schaffte grade das ich so abhängig von ihr wurde.Es fühlte sich so an als ob sie für mich vorbestimmt war und deswegen alles nur verlief wie es in meinem Leben verliefen,so als ob ich drauf vorbereitet wurde.Sie verdrehte mir einfach nur den Kopf.Ich erwiederte denn Leidenschaftlichen kuss und blieb einfach so weiter hin an ihr gedrückt,aber ich legte denn aber denn mehr meine Arme um sie und schloss sie fast in mich ein. Aber schloss sie nicht ganz sondern lehnte sie denn auch gegen die Wand.Es war einfach ein großartiges Gefühl.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Mo Jul 04, 2016 11:21 pm

Es tat  einfach nur gut. Er tat einfach nur gut. Wie Er Sie einfach nur küsste, es ging einfach nur unter die Haut und Katarina spürte den Kuss einfach nur in jeder Faser ihres Körpers. Es war einfach so ungewohnt und trotzdem fühlte es sich unbeschreiblich gut an. //Anscheinend hat es mich doch erwischt...//  gestand Sie sich ein. Die Kriegsherrin hätte sich niemals ausmalen können so intensive Gefühle für jemanden zu entwickeln und das auch noch in so kurzer Zeit. Sie lies sich einfach gegen die Wand lehnen und auch lies Sie es zu, das er seine Arme um sie legte. Noch nie war Kata einem Mann so nahe wie dieses mal. Wegen früheren Missionen musste Sie zwar ab und zu dem ein oder anderem Mal die große Liebe vorgaukeln aber es ist da nie zum Kuss gekommen. Einmal war es vorgekommen, dass Sie neben einem Schlafen musste aber mitten in der Nacht hatte Sie dann auch die Changs ergriffen ihn zu töten und sich zurück zu ziehen.  Aber in seiner nähe hatte die Dame einfach alles erlebte auf einem Schlag vergessen. Katarina Lies den Kuss noch eine weile anhalten, allerdings löste Sie diesen nach einer weile und schaute mit leicht geröteten Wangen in seine Augen. Immerhin war es das erste mal das Kata überhaupt jemanden küsste. Allerdings war Sie gerade einfach nur Sprachlos.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Di Jul 05, 2016 12:02 am

Für mich war das einfach alles grandios und so wohl tuend. Sie verusachte in mir dieses Kribbeln und auch wie sich mein Herz durch mein ganzen Körper schlug. Auch der kuss verstzete mich einfach ganz wo anders hin es machte mich nur noch süchtig nach ihr auch nach ihre nähe und nach ihren Kontakt so wie Körper nähe. Ich wollte nun immer ihr so nahe sein. Es hatte sich einfach nur alles um 360 grad gedreht und das mit ungewöhnlicher geschwindigkeit was ich echt neu war,und trotzdem fand ich es gut. Es war wie in einem Traum,denn es fühlte sich so an als ob man gepusht wäre. Nichts konnte mic mehr abringen und war mir auch nun so sicher wie ich noch nie war. Ich hatte so eigenes durch gemacht aber das ich nun wwegen ihr alle Prinzepien dahin schmeißen würde hätte ich nie gedacht. Als sie den kuss denn löste,blieb ich trotzdem noch ihr so nahe an sie gedrückt und verweilte auch so in ihre nähe auch lies ich meine Arme um sie,ich wollte irgendwie nicht das der Moment vergeht.Auch schaute ich in ihre Augen und lies nur mein Kopf ganz nahe an ihren und auh ich war irgendwie sprachlos auch konnte ich kein klaren Gedanekn fassen,so sehr hatte sie mir nun denn Kopf verdreht.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Fr Jul 08, 2016 2:11 pm

Sowas hatte Kata einfach noch nie erlebt. Auf einmal konnte Sie keinen klaren Gedanken mehr fassen. Ihre ganze Konzentration lag plötzlich einfach nur noch auf ihm. Dabei viel ihr ja noch nicht einmal mehr auf wie angreifbar Sie gerade wäre.  Sonst war die Kriegsherrin doch auf ihre Deckung stehts bedacht doch plötzlich war einfach alles wie im Winde verfeht. Kata war gerade einfach total durcheinander und als er ihr in die Augen schaute, schaute sie etwas unsicher, aber auch glücklich in die seine. Es kam doch eigentlich recht selten vor, dass die Assassine unsicherheit ausstrahlte  oder gar unsicher war. Sonst war Sie stehts Selbstbewust und wusste was Sie wollte. Aber plötzlich in seiner Nähe war einfach alles anders.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Fr Jul 08, 2016 3:58 pm

Die Sitation war nun ganz anders und wusste einfach nicht wie es mir ja geschah denn es ging so schnell denn von einem Kampf standen nun wir hier an einnader geschmiegt.Aber ich wollte nun einfach nicht mehr drauf verziechten,sie hatte mich in ihren Bann gezogen gehabt und konnte ja nun nicht anders. Sie war die erste die es geschafft hatte das ich meine Fassade verloren hatte und nun einfach nur still und zurück haltend war, so erkannte ich mich garnicht wieder. Mir wurde immer gesagt das es eine schwäche ist sich zu verlieben oder eher auch Gefühle zu zeigen für einen Fremden Wesen und würde denn Tod bedeuten,aber das war mir iregendwie egal,denn ich stand nun zu und würde das mich nicht umstimmen nun hatte ich Gefühle für sie und hatte die ihr ja auch gestanden und gezeigt. Ich sah in ihre Augen die unsicherheit und hoffte das es ich noch mehr schaffte sie denn zu überzeugen denn wie es aussah hatte ich schon ein den größten Teil geschafft sonst würde ich ja nicht so mit ihr sein,aber das sie ja glücklich war hatte ich gemerkt. Ich legte denn aber meine Arme ganz um sie und drückte sie einfach ganz an mich und blieb einfach erstmal so,denn ich war grade selbst irgendwie wie erstart und bekamm einfach erstmal kein Wort herraus. Das alles war nun neu für mich auch etwas anders aber ich gewöhnte mich schnell dran ich vergass alles denn ich fühlte nur mehr zu ihr hingezogen und einfach dieses tolles Gefühl.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Sa Jul 09, 2016 8:16 pm

Ihre Arme waren ebenfalls um ihn geschlungen und eine ganze weile blieb Sie noch so. Es fühlte sich einfach so fantastisch an. Es war seltsam das Kata mal für eine Zeitlang anhielt und einfach nur entspannt war. Sonst war konnte Sie nicht einmal 5 Minuten auf der Stelle stehen bleiben aber dieses mal konnte Sie es einfach. Aber nun merkte Sie doch ein wenig die Müdigkeit in den Knochen. Das hatte Kata auch schon seit einer weile nicht mehr gespürt. Noch ein wenig blieb Sie so an ihm, als Sie sich dann aber auch langsam löste. "Ich denke ich werde nun auf mein Zimmer gehen. Du bist doch bestimmt auch müde. Um wie viel Uhr soll ich den Morgen bei dir vorbeikommen?"  fragte Sie ihn dann lächelnd.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   Sa Jul 09, 2016 8:53 pm

Es verging wircklich ne weile so,aber ich wollte mich einfach nicht lösen.Das war einfach das großartigste Gefühl für mich. Es fühlte sich nicht Falsch an,nur etwas ungewohnt dasich sonst so war das ich das alles machte.Es wunderte mich nun auch etwas das mein Stolz nicht an mir zerrte sonst wie immer an anderen sachen aber das war grade nun egal ich vergass das. Als sie denn aber sich löste musterte ich sie nur und auch sie denn meinte das sie auf ihren Zimmer gehen würde, musterte ich sie kurz. "Hmm kay.Naja vielleicht ein bisschen.Naja wann es dir passt" antwortete ich denn auf ihre frage etwas nur ruhig und lächelte ebenfalls sie an.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katarina
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 26.09.15

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   So Jul 10, 2016 1:01 pm

Tja und nun standen die beiden da. Auf die Antwort wann es ihr passt musste Katarina dann doch kurz überlegen. Sie konnte die Zeit bestimmen ? "Hmmm gut dann schaue ich so gegen 14:00 Uhr vorbei." sagte Sie lächelnd. Kata ist eine Langschläferin von daher an wäre ihr 12:00 Mittags schon viel zu früh gewesen. Außerdem würde Sie um die Uhrzeit wahrscheinlich eh noch schlafen oder einfach nur im Bett rumgammeln. Oder Trainieren. Wobei es zur Zeit doch eher das erste in betracht gezogen wird. Kurz legte Sie ihre Hände an seine Wangen und küsste ihn erneut. Es fühlte sich einfach immer wieder großartig an. Allerdings löste Sie ihn dann auch wieder. "Dann wünsche ich dir eine gute Nacht" sagte Sie lächelnd, ehe Sie dann auch verschwand.

Ortswechsel: Katarinas Zimmer

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


~Die unheimliche Klinge~


Reden // Denken// Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zero
Lehrer
Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 09.06.15

Charakter der Figur
Titel:
Waffen:
Beziehung:

BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   So Jul 10, 2016 1:18 pm

Es war nun so und stand nur da."Klingt gut" lächelte ich denn it einer fröhlichen Stimme. Ich hasste eigentlich immer slebst die Zeit zu bestimmen,denn wenn ich das tat hatte es immer nicht gepasst oder war zu kurz.Und als sie die zeit sagte war die echt gut konnte ich einfach in ruhe alles vorbereiten.Ich war nie wircklich der Freund der hecktig auser nartürlich im Kampf da konnte ich einfach mit Geschwindigkeit kämpfen.Und konnte bei noch was anderes kümmern oder machen und vielleicht noch ausschlafen denn ich hatte ja schon was im Kopf und das würde nicht lange dauern höchsten ne Stunde. Ich lies es zu ddas sie ihre Hände an meine Wange legte und erwiederte auch ihren kuss und zögerte kurz hinaus weil er so toll anfühlte."Wünsche ich dir ebenfalls" meinte ich denn noch hinterher und ging denn auch.

Ortwechsel:Zeros Zimmer

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vor dem Wohnheim der Lehrer   

Nach oben Nach unten
 
Vor dem Wohnheim der Lehrer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» verrückte Lehrer
» Leider muss ich meinen Lehrer-Posten wieder abgeben :(
» Mögliche männliche Posten auf der Phantom Pappilions
» Lehrer (Runenkunde): Aaron Rembrandt
» Lustige erlebnisse in der schule

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yokai Academy :: Yokai Academy :: Wohnhaus Lehrer-
Gehe zu: