Yokai Academy

Die Yokai Academy ist keine gewöhnliche Schule. Es gehen seltsame Dinge auf dieser Schule vor und auch die Schüler sind nicht ganz die normalsten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo , Willkommen auf der Yokai Academy
Das Inplay ist eröffnet ^w^
Über neue Schüler freuen wir uns immer sehr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Gemeinschaftsbad im Wohnheim der Lehrer
Heute um 12:00 am von Zero

» Links, Rechts Grade aus - kommen wir hier nochmal raus?
Gestern um 11:00 pm von Joker

» London 19. Jahrhundert
Gestern um 10:50 pm von Riven Kagamine

» Tauziehen
Gestern um 10:14 pm von Joker

» Viktor Blake (finished)
Gestern um 10:13 pm von Juvia

» Nicht mehr Abwesend aber irgendwie noch ein bisschen
Do Mai 17, 2018 9:56 pm von Zaru Ichiro

» Unsere Steckbreife
Mo Mai 14, 2018 5:18 pm von Gast

» Postpartnersuche
So Mai 13, 2018 1:57 am von Zaru Ichiro

» Miu Toga - fertig
So Mai 13, 2018 1:45 am von Juvia

Sister-Foren
free forum

free forum


Teilen | 
 

 Miu Toga - fertig

Nach unten 
AutorNachricht
Miu Toga

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.01.18

BeitragThema: Miu Toga - fertig   So Jan 28, 2018 9:59 pm




Steckbrief

Das Aussehen


Bild:
Aussehen:
 

Vorname:  Miu

Nachname:  Toga

Titel :

Alter: 14

Rasse: Zombie

Geschlecht: weiblich

Status : singel

Aussehen: 1,50m groß, schulterlange hellblonde Haare, die links und recht jeweils zu einem Dute zusammen gebunden sind und ein lächeln, welches man wol niemals mehr vergisst. So würde man wohl Miu am besten beschreiben. Ihr leuchtend Honiggelben Augen, sowohl ihe etwas spitzeren Eckzähne leren dem ein oder anderem das fürchten. Dabei hat die junge Dame dann noch nicht einmal etwas gemacht? Ihre Schlanke gestallt und auch ihre Körpergröße sollte man nicht sonderlich überschetzen. Ihre Haut ist ziemlich hell und trotz, dass sie nicht wirlich ein besonderes Merkmal hat, sticht sie dennoch immer wieder hervor. An sich trägt sie meistens eine traditionelle Schuluniform mit einer einfachen Streckjacke darüber. Zum Glück herscht immerhin an der Akademy keine Kleiderordnung.

Besondere Merkmale: Spitze Zähne / leuchtend gelbe Augen / manchmal etwas seltsamer Geruch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Charakter


Charakter:

Wenn die junge Dame lächelt, bedeutet das oft nichts Gutes. Zumindest für dich. Sie hat es faustdick hinter den Ohren und mit ihr ist nicht immer zu spaßen. Miu ist eine ziemlich verspielte Persönlichkeit, die es allerdings auch manchmal liebt, die Leute zu erschrecken und ihnen das Fürchten zu lehren. Davor schreckt sie allerdings auch vor nichts zurück. Nur schade, das die Schüler an dieser Akademie schon so einiges gewohnt sind.
Wenn du sie etwas besser kennen lernst dann findest du wahrscheinlich schnell heraus, für was das Herz der kleinen verrückten Schülerin schlägt. Nämlich für Horror, Blut und niedlich süße Sachen. Ja, man mag es der kleinen Miu kaum ansehen, doch sie liebt niedliche und süße Sachen. Zwar schwer zu glauben aber es ist so.
Sachen, die nicht niedlich sind findet sie ziemlich abstoßend, so wie sachen, die einfach nur langweilig sind. Solche Sachen sind wohl alle Samt dinge, die einfach nicht süß sind. Mit einem Totenkopf könntest man ihr Herz auf jeden Fall schneller zum Rasen bringen, als mit einem Strauß Blumen.

Frech , etwas verrückt und verspielt. So zeigt sich Miu im Altag und das lebt sie voll aus. Kein Wunder das sich viele ihrer Schüler fragen, ob sie nicht doch einen leichten Dachschaden hat. Allerdings ist sie kein Mädchen, welches sich schnell zu einem Mobbingopfer machen lässt. Oh nein. Sie weiß, wie man sich wehrt und das nicht gerade auf die freundliche Art und Weise. Wenn du ihren Zorn erweckst, so solltest du dich in Acht nehmen.

Vorlieben:

-Der Geruch von Toten
-Gehirn
-Niedliche Dinge
Süßigkeiten
-Strände
-Feuer
-besonders dunkle Nächte

Abneigungen:

-Sonne
-Hitze
-Menschen
-Regen
-Schnee

Stärken:

- flink und wendig
- gute Augen / gute Beobachtungsgabe
- gut im Umgang mit ihrem Klappmesser

Schwächen:

- Nicht sonderlich Stark
- auch nicht wirklich Außdauernd
- sehr ungeduldig

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kampf-Akte  



Fähigkeiten : Miu ist kein großer Freund ihrer Fähigkeiten. Als Zombie hat man halt nicht wirklich besondere Talente, außer das einem ab und zu mal der Arm oder das Bein abbricht. Nicht gerade immer angebracht, aber manchmal auch ziemlich praktisch.
Des weiteren hat sie eine besonders hochempfindliche Nase. Schon fast die eines Hundes. Zumindest kann Sie Blut aus schon 2 Kilometer Entfernung Richen. Allerdings muss derjenige dafür mindestens eine Schnittverletzung haben. Zudem ist es etwas, was einem im Kampf nicht sonderlich große Vorteile bringt. Allerdings ist es nicht gerade unpraktisch.

Für den aktiven Teil besitzt Miu ein kleines Taschenmesser, mit welchem sie auch recht gut umgehen kann. Wenn man es schon seit über 9 Jahren besitzt, lernt man halt, damit um zu gehen.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Schulinformationen


Ruf: keinen

Hass-Fächer: Alle, Miu hasst schule!

Lieblings-Fächer: Feierabend?

Haustier: Miu hat kein Haustier (Ist wahrscheinlich auch besser so)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Vergangenes & Familie


Familie:

Himiko Toga - mutter - lebend
Yamato Toga - Vater- lebend

René Toga - großer Brunder- lebend
Akino Toga- kleine Schwester - lebend

Vergangenheit:Miu ist noch jung und hat noch ihr ganzes Leben vor sich. Daher ist in ihrer Vergangenheit noch nicht wirklich viel passiert. Allerdings war sie nicht von an fang an ein Zombie.

An sich ist sie groß geworden wie ein normales Kind. Sie hatte Freunde, eine Liebevolle Familie, ja sogar Geschwister! Tatsächlich kam sie aus einer recht harmonischen Familie, die bis auf den ein oder anderen Familienstreit wohl dem perfekten Familienbild keines, Falls abwich. Auser Miu. Miu war von allen ihren Geschwistern schon immer etwas sonderbar. Sie liebte Horror, Kriminalfälle und war immer mit einer der ersten, die bei Morden am Tatort war. Zumindest nach der Polizei. Es war auch bekannt, das sie gerne Streiche spielte und einen ziemlichen Hang zum düsteren hatte. In der Schule machten viele lieber einen Bogen um das Mädchen und somit war sie wohl stehts der einsame Wolf auf dem Schulhof. Aber es war nicht wirklich etwas, was sie störte. Immerhin kam sie alleine gut zurecht und gab sich ganz den Mordfällen hin. Allerdings war sie nie an den Auflösungen, sondern mehr an den Mördern interessiert. Doch das wurde ihr eines Tages zum Verhängnisse.

Seit einem Mord, in der nähe ihres Wohnortes, war die ganze Stadt in Aufruhr. Abend sollten die Kinder zu Hause bleiben, Türen sollten keinen Fremden Leuten geöffnet werden. Doch so wie Miu war, hielt sie sich natürlich an nichts und spazierte, als war nie etwas gewesen durch die Straßen er Stadt. Allerdings war es ihre letzte Nacht. Denn nichts ahnend bekam die Blondine nicht mit, das sie schon eine Zeitlang verfolgt wurde. Erst nach einer Weile, als sie sich etwas unwohl fühlte und sich umdrehte, blickte sie in die eiskalten Augen eines Mörders, der ihr ein Messer zwischen die Rippen stach. Und dabei blieb es nicht. Ganze 26 mal stach er auf die kleine, am bodenliegende Miu ein. Das überlebte kein Mensch, doch tatsächlich blieb ihr Herz unverwundet. Selbstverständlich erlag sie dennoch ihren Stichwunden und verblutete innerhalb weniger Minuten. Tragischerweise war es sogar ihr großer Bruder, der ihre Leiche fand und die ganze Familie war in trauer. Sofort wurde in der Presse der erneute Mord verkündet und die Leiche der kleinen Miu wurde in ein Leichenhaus gebracht. Als die Untersuchung zu Ende war, wurde sie wie jede andere Leiche auch in eine Kühlkammer gelegt doch dann passierte etwas Merkwürdiges. Ihre Augen öffneten sich und plötzlich starte sie gegen die kalte Wand der Kühlkammer. Seltsam. Immerhin war sie Tod, doch die Stichwunden waren zugenäht und ihr Herz fing wieder an zu schlagen. Aber das war doch eigentlich unmöglich?
Als Erstes kletterte Sie aus der Kühlkammer heraus und als sie etwas wacklig auf den Beinen stand, erbrach sie erstmal Blut. Nein, sie war definitiv Tod, aber wieso lebte sie dann wieder?

Ein Mann in dunkler Kleidung und langen Silbrigen Haaren und einem etwas schrägem lachen stand im Raum mit einer ziemlich großen Sense in der Hand. Was war das den für ein Schräger Kauz. Allerdings drehte er sich auch sofort um und sein Lachen verstummte, als er auf den Nebentisch auf Kleidung zeigte. Kleidung? Erst jetzt bemerkte Miu das sie gar nichts mehr an hatte und das vor einem Völlig Fremden! Das war selbst der taffen kleinen etwas peinlich. Der Mann stellte sich als Undertaker vor und erklärte ihr, das er eigentlich hier war, um ihre Seele einzusammen, allerdings gab es da ein kleines Problem. Meine Seele kann einfach nicht loslassen, was das Herz erneut in Takt sezte. Also eine lebende Tote? Das Miu nun kein Mensch mehr war, das musste der alte Knacker ihr nicht erklären. Aber das hieß auch, dass sie in dieser Welt nicht bleiben konnte. Immerhin würde es auffallen, wenn sie sich zu oft übergeben würde und Mittlerweile wurde sie auch als Tod erklärt.

Der Undertaker bot ihr zwei möglichkeiten. Entweder sich kreativ rein und raus reden und in der Menschenwelt bleiben, oder ihm folgen auf eine Schule, wo es noch mehr von mir gibt. Noch mehr von mir? Also keine Menschen? Das klang an sich nicht schlecht aber ihre Familie einfach so zurück zu lassen, brach der kleinen schon das Herz. Ihr Mörder konnte nicht gefast werden und am Tag ihrer Beerdigung versteckte sich das Zombie mädchen gut auf dem Friedhof. Zwar trauerte ihre Familie nun um sie, aber wie sollte sie den nun zurück zu ihnen? Sie hatte keine Ahnung. Es viel ihr zwar schwer, doch letzten Endes nahm sie das Angebot des Fremden Mannes an, und ging somit auf die Yokai soul akademy um dort mehr üer sich selbst zu erfahren und irgendwann ihren Mörder zur strecke zu bringen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Das Ende


Account :3.

Gefunden: bin admin

Avatarperson: Toga Himiku - Boko no hero academia

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miu Toga

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.01.18

BeitragThema: Re: Miu Toga - fertig   Mo Mai 07, 2018 8:08 pm

ist bereit zum bewerten ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaru Ichiro
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 18.01.15

Charakter der Figur
Titel: Der Dämon mit den zwei Gesichtern
Waffen: Ein schwartzes Schwert und das dunkle Element
Beziehung:

BeitragThema: Re: Miu Toga - fertig   Mi Mai 09, 2018 1:54 am

You aso wo soll ich anfangen??

Naja denn einfach mal und kurz und knapp von mir hast du ein angnommen weil ich noichts da so finde zum mekern^^

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juvia
Co Admin
Co Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 824
Anmeldedatum : 26.05.15

Charakter der Figur
Titel: The Rain Queen
Waffen: Wassermagie
Beziehung: Vergeben

BeitragThema: Re: Miu Toga - fertig   So Mai 13, 2018 1:45 am

Ich habe auch nichts zu Mekern, hier also mein Angenommen ^^


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


The Rain Queen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Miu Toga - fertig   

Nach oben Nach unten
 
Miu Toga - fertig
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yokai Academy :: Anmeldung für´s RPG :: Steckbriefe :: Angenommene Schüler-
Gehe zu: