Yokai Academy

Die Yokai Academy ist keine gewöhnliche Schule. Es gehen seltsame Dinge auf dieser Schule vor und auch die Schüler sind nicht ganz die normalsten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo , Willkommen auf der Yokai Academy
Das Inplay ist eröffnet ^w^
Über neue Schüler freuen wir uns immer sehr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Tauziehen
Gestern um 11:13 pm von Zaru Ichiro

» Keller der Schule
Sa Jun 16, 2018 4:43 pm von Undertaker

» Großer Lichtung
Fr Jun 15, 2018 5:05 pm von Cynila

» 19. Jahrhundert - London
Fr Jun 15, 2018 9:33 am von Dyji Kagamine

» Büro des Schuldirektors
Do Jun 14, 2018 7:43 pm von Haseo

» ~Kissenschlacht~
Di Jun 12, 2018 3:03 pm von Mirajane

» ~Rosenspiel~
Di Jun 12, 2018 9:31 am von Cynila

» Gemeinschaftsbad im Wohnheim der Lehrer
Di Jun 12, 2018 12:53 am von Zero

» Fruchtgummiband
Di Jun 12, 2018 12:37 am von Zaru Ichiro

Sister-Foren
free forum

free forum


Teilen | 
 

 19. Jahrhundert - London

Nach unten 
AutorNachricht
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: 19. Jahrhundert - London   Do Mai 24, 2018 5:13 pm

[Fortsetzung zu [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ]

Rivens Reaktion über seine Tat, ließ Dyji den Mut finden, ihr weiterhin so nahe zu sein und ihr seine ganze Liebe zu geben.
Sanft zuspielte die Zunge des jungen Mannes die harte und steife Spitze ihrer Brust, während seine rechte Hand ihre linke Brust etwas kreisend massierte.
Dieses warme und berauschende Gefühl in ihm ließ es nicht zu, dass er davon nicht erregt werden würde und obwohl es nicht das erste Mal war, dass er erregt war, fühlte er sich doch etwas überfordert, denn Riven war das Wichtigste in seinem Leben und er würde alles tun, was sie glücklich machte.
Etwas fester sog er an der Brust der blondine und nahm ihr sanftes Stöhnen als Bestätigung, dass sie es als schön empfand.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Riven Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 08.06.15

BeitragThema: Re: 19. Jahrhundert - London   Di Mai 29, 2018 1:28 am

Eine ziemlich starke Hitze durchfuhr ihren Körper. Es fühlte sich brennend an, aber nicht schmerzhaft, als würde man verbrennen, sondern einfach eine sehr angenehme wärme.
Wie ein Kaminfeuer im Winter, was einem warm hält, nur gleichzeitig durchdrang Riven auch ein übersprudelndes Gefühl, als hätte man zu viele Brausetabletten genommen.
So ließ sich das Glücksgefühl wohl am besten beschreiben. Ihr Körper reagierte etwas elektrisiert auf seine Taten und es erregte sie ja auch.
Für Riven war es das erste mal von jemanden so berührt zu werden, doch es gefiel ihr auch, von Dyji so verführt zu werden.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihre Name




Reden // Denken // Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: 19. Jahrhundert - London   Di Mai 29, 2018 8:38 am

Das sanfte Kreisen der Brust von Riven ließ er etwas abklingen und umschloss ihre Spitze mit Zeigefinger und Daumen und umspielte diesen kurz, ehe er diesen sanft bewegte und zwirbelte, etwas Druck ausübte und daran zog, den Dyji hatte gemerkt, wie empfindlich erregend sie darauf reagierte, wenn er ihren Nippel liebkoste.
Nach ein paar Augenblicken wechselte er. Seine Lippen umschlossen nun ihre linke Brust und die linke Hand ihre rechte Brust und liebkosten diese sanft, aber innig und liebevoll.
Rivens Haut war so warm und seidig weich, dass sein Herz nur noch schneller schlug. Ihr Körper schien vor Hitze zu brennen, doch die Wärme war nicht heiß, wie wenn sie Fiber hätte, sondern angenehm warm und dies beruhigte den jungen Mann sehr.
Kurz sah er zu ihr hoch, ohne seine Tat zu beenden, da er sie nicht misstrauisch machen wollte und sah, dass sie es wohl schön fand und es nicht beenden wollte.
Seine rechte Hand legte er an ihre Seite, streichelte sanft hinab und hinauf. Er liebte es, ihren Körper zu berühren und zu fühlen und nichts vergleichbares hatte er je unter seinen Fingern spüren dürfen.
Wieder sog er etwas fester an der Spitze der Brust und nahm dabei ihre Spitze etwas zwischen die Zähne und massierte die andere mit der Hand.
Nur langsam, fast zögerlich, wanderte seine frei Hand nach unten. Er wusste schließlich nicht, wie sie auf sein Tun reagieren würde.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Riven Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 08.06.15

BeitragThema: Re: 19. Jahrhundert - London   Mo Jun 04, 2018 12:50 am

Das ihre Nippel ziemlich empfindlich waren, konnte Riven wohl kaum verbergen, so wie ihre Erregung, die daran wohl deutlich abzulesen war. Daher war es wohl auch kein Wunder, dass Dyji ihr ein etwas heftigeres stöhnen entlocken konnte, als er ihre Brustwarzen umspielte und zwirbelte.
Kurz darauf wechselte er die Brust wobei Riven nun auch auf viel das sein Herzschlag ebenso wie ihrer ziemlich hoch war. Allerdings war es tatsächlich irgendwo auch beruhigend, immerhin schien er wohl ebenso erregt zu sein, wie sie selbst auch.
Die Berührung seiner Hand an ihrer Seite hinterließ wohliges Gefühl sowie seine Lippen, die Sie an ihrer Brust spürte.
Das Sauge, massieren und die zarte Berührung an ihrer Seite hinterließen allerdings nicht nur eine Erregung an ihren Brüsten, sondern auch in ihrem Schoss bildete sich ein leichtes, ungewohntes Kribbeln, was dennoch recht schön war.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihre Name




Reden // Denken // Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: 19. Jahrhundert - London   Do Jun 07, 2018 4:32 pm

Je inniger das Erkunden ihres weiblichen Körpers wurde, desto selbstsicherer wurde er. Dyji spürte, dass sie es genoss und sich dem Tun hingab und es auf sich einwirken ließ, ohne Angst oder Misstrauen zu haben oder zu zeigen. Auch spürte er, vor allem durch ihr Stöhnen, dass es sie erregte und sich ihm ganz hin zu geben schien.
Langsam wanderte Dyjis Hand an ihrer weichen Haut nach unten, bis er den Rand der Hose berührte und ließ die Hand noch einmal nach oben wandern. Als die Hand wieder nach unten streichelte, umspielte er noch einmal sanft ihre Brust mit seiner anderen, um diese dann auch sanft an der Seite nach unten leiten zu lassen und fuhr die Seiten langsam nach.
Ihr Körper war einfach märchenhaft. Ihre schmale Taille spürte er dadurch nur zu gut und kam mit beiden Händen an ihrer Hose an, striff über den Rand und den Stoff weiter und sanft zu ihrem Hintern, den er liebevoll umstreichelte, als wollte er ihn genau ertasten und streicheln.
Während er ihren süßen, kleinen, apfelförmigen Hintern umstreichelte, ließ er seine Lippen fest an ihrer Brust und liebkoste diese noch kurz.
Nach ein paar Augenblicken, führte er die Hände etwas höher, bis sie am hinteren Rande der Hose ankamen und fuhr dem Rand langsam an ihrer Seite nach vorne, bis die Hände vorne an der Hose sich wieder trafen und kurz am Knopf warteten.
Dann aber öffnete er diesen schon, wobei er etwas intensiver und sinnlicher ihre Nippel mit der Zunge umspielte und kurz daran saugte.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Riven Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 08.06.15

BeitragThema: Re: 19. Jahrhundert - London   Mo Jun 11, 2018 11:16 pm

Es fühlte sich warm und geborgen an, seine warme Haut zu spüren, wie seine Hand sanft über ihre Seite hoch und runter strich.
Seine Hände gingen langsam weiter auf Wanderschaft und Riven konnte trotz des Stoffes seine Hände so gut spüren, als wäre der Stoff nicht da. Wie er sanft die Rundungen ihres Hinterns umspielte und dennoch weiterhin mit seinen Lippen um ihre Brust kümmerte.
Langsam bahnten sich seine Hände den Weg zum Knopf ihrer Hose, wobei er anscheinend noch kurz zögerte, eher er diesen dann doch öffnete. Jedoch saugte er erneut etwas stärker an ihrem Nippel, was Riven ein etwas sinnlicheres Stöhnen entlockte. Es kitzelte ein wenig, aber es fühlte sich auch so unglaublich gut an.
"Dyji...~", haute sie mit heißem Atem seinen Namen.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihre Name




Reden // Denken // Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dyji Kagamine
Mittelstufe
Mittelstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 05.06.15

BeitragThema: Re: 19. Jahrhundert - London   Fr Jun 15, 2018 9:33 am

Riven stöhnte mit heißem Atem seinen Namen und dieses Signal war es, das ihm zeigte, wie sehr sie ihm vertraute und es zuließ, was er da tat.
Seine Lippen umschlossen ihre harten Nippel weiter und sogen intensiv daran. Es fühlte sich wunderschön an, ihren Körper so zu spüren. Es war sinnlicher als jemals etwas anders zuvor.
Langsam zog er den Reißverschluss der Hose auf und klappte die Laschen der Hose etwas um und schob dann die Hose von ihrer Hüfte nach unten. Auch wenn er es nicht sa, spürte er den sanften Stoff des Höschens, das nun zu ihrer letzten Bastion wurde, als er sich kurz löste und ihr die Hose ganz von ihren Füßen zog.
Sein Blick wanderte von unten nach oben, bis er ihr glücklich und mit sanftem Lächeln in die Augen san, dann den Blick wieder nach unten wandern ließ, über ihre wohlgeformten Brüste und ihren restlichen fast nacktem Körper.
Sinnlich führte er seine Hände wieder an ihre beiden Brüste und massierte sie zärtlich und fügte zärtlich seine Lippen wieder auf ihre weichen Lippen und küsste sie.
Mit kreisenden Bewegungen ließ er seine Hände um ihre Brüste kreisend und umspielte immer wieder die empfindlichen Nippel der Blondine.
Es sollte der schönste Moment der Beiden werden und er wollte gewiss nichts überstürzendes tun oder gar zu hastig sein.

♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 19. Jahrhundert - London   

Nach oben Nach unten
 
19. Jahrhundert - London
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» LIVESTREAM zur Mockingjay - Part 1 Premiere! Live in London!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yokai Academy :: FSK 18 :: FSK 18-
Gehe zu: