Yokai Academy

Die Yokai Academy ist keine gewöhnliche Schule. Es gehen seltsame Dinge auf dieser Schule vor und auch die Schüler sind nicht ganz die normalsten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo , Willkommen auf der Yokai Academy
Das Inplay ist eröffnet ^w^
Über neue Schüler freuen wir uns immer sehr
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Katarina´s Zimmer
Mi Dez 12, 2018 7:36 pm von Zero

» 19. Jahrhundert - London
Mi Dez 12, 2018 11:11 am von Dyji Kagamine

» Büro des Schuldirektors
Sa Dez 08, 2018 5:59 pm von Zaru Ichiro

» Eingangshalle
Sa Dez 08, 2018 5:51 pm von Zaru Ichiro

» Keller der Schule
Mo Nov 26, 2018 6:42 pm von Undertaker

» Pinwand
So Nov 25, 2018 5:56 pm von Juvia

» Platzt vor der Academy
Mi Nov 21, 2018 5:49 pm von Sura

» Großer Lichtung
Fr Nov 16, 2018 9:56 am von Cynila

» Links, Rechts Grade aus - kommen wir hier nochmal raus?
So Nov 11, 2018 3:33 pm von Joker

Sister-Foren
free forum

free forum


Teilen | 
 

 Keller der Schule

Nach unten 
AutorNachricht
Miu Toga
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 28.01.18

BeitragThema: Keller der Schule   Sa Jun 02, 2018 10:01 pm


Der Keller der Schule war ziemlich groß und dunkel. Allerdings waren hier zum Glück auch ein paar Lichtquellen zu finden, die es ermöglichten, sich hier etwas zurecht zu finden. Unterhalb der Gemäuer der Schule soll vor langer Zeit viel los gewesen sein und eigentlich ist es auch den Schülern untersagt, sich hier nieder zu lassen oder aufzuhalten. Die Räume sind nämlich alles andere als ungefährlich und die ein oder andere Böse überraschung lauert hier.



Miu war allerdings gerade erst seit kurzem auf der Schule. Hatte sie ehrlich gesagt auch noch keine Ahnung von den Regeln der Schule. Immerhin hatte der seltsame ältere Mann sie nur mit hier hin genommen. Natürlich hat er auch schon einiges Erklärt und vielleicht wäre es vom Miu auch schlauer gewesen, ihm zu zuhören und sich von ihm die Schule zeigen zu lasen, doch sie war Müde und der alte man war einfach nur einschläfernd. Also entschied sie sich alleine in der Schule um zu gucken. "Wo sind bloß die Schlafräume?", fragte sich die Blondine, als sie durch die Gemäuer streift. Kurz allerdings wischte sie sich ein wenig Blut vom Mund. "Ist das Äzend", beklagt sie ihren zustand. Nein Zombie sein war echt nicht schön. Besonders wenn man immer wieder anfängt zu bluten. Aber die war gerade zu müde um sich darüber gedanken zu machen. Nach einer kurzen weile kam sie in einen Raum voller Särge an, was ihr dann doch etwas suspekt vor kam. Wobei.. rückblickend auf dem alten Mann.."Wehe der Typ ist Nekrophilie & Pädophil!" fauchte sie und klappte den Deckel auf. Zum Glück allerdings schienen die Särge unbenutzt zu sein und ein Bettgenosse war da auch nicht drin zu finden. Ohne groß zu zögern kletterte Miu also in den Sarg und machte den Deckel zu. Hier wird sie ja wohl erstmal in ruhe schlafen können.  Warscheinlich wäre sie früher davon zu fasziniert gewesen, um jetzt noch schafen zu können aber so nun als Zombie, lies sie das doch etwas Kalt, auch wenn es ziemlich Makaber war.


Zuletzt von Miu Toga am So Jun 24, 2018 2:00 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 26.10.17

Charakter der Figur
Titel:
Waffen: Sense
Beziehung: //

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Sa Jun 16, 2018 4:43 pm




»Keine Perversen Fantasien! ~




tbc: Büro des Direktors


Sein Kichern konnte der Direktor dann schlussendlich doch nicht verbergen. Ach sein Abweisende und ungeduldige Art war doch sehr erfrischend für den alten Knacker. Aber gut. Auch er musste sich am Riemen reißen. Immerhin war Direktor sein nicht gerade der leichteste Job.
Auf seine Nachfrage wegen dem Mädchen, wiederholte der junge erneut ihre besonderen Merkmale, weshalb der Direktor kurz seine Augenbraue hochzieht. Auch wenn er Alt ist, konnte er gut erahnen, was in den Köpfen pubertierenden Kinder vorging, besonders, in diesem Alter. Da spielte es keine Rolle, ob Mensch, Dämon, Zombie oder sonst etwas für ein Wesen. Da tickten sie alle samt so ziemlich gleich. "Lass die Kleine bitte noch in Frieden. Sie ist erst frisch hier angekommen und ich habe wenig Lust mich um zwei ihrer Art zu kümmern. Außerdem ist sie schon mein Spielball! Zudem glaube ich nicht das du gute Chancen bei ihr hättest", mahnte der Undertaker leicht sabbernd und etwas kichernd. Gut, zugegeben. Es klang ziemlich Pädophile. Besonders auch noch in dem Zusammenhang, wie er es sagte. Aber er machte sich eigentlich nur Sorgen um die kleine... wobei er sich um Haseo wohl doch mehr sorgte, wenn sie aufeinander treffen. Im Nachhinein war es wohl doch keine gute Idee ihn später mit auf die Suche nach Miu mitzunehmen. Dann war es wohl doch besser ihn später mit zur Monsterjagt zu nehmen. Dafür scheint er wohl auch eher geeignet zu sein.
Aber um sich dazu zu kümmern war wohl gerade keine Zeit. Der weißhaarige junge Schüler wurde ziemlich ungeduldig und wollte seine Aufgabe wohl schnell vollenden. Er weiß schon das es eine ganze Woche so gehen wird?


Was solls.
Als der Undertaker einen Schlüssel hervorholte, um das große Eisentor aufzuschließen, staunte er kurz etwas entsetzt, als die Tür sich schon fast automatisch vor seinen Füßen öffnete. War er etwa so Fahrlässig und hatte vergessen die Tür zu verschließen? Nein ausgeschlossen! Er war sich sehr sicher, diese Tür abgeschlossen zu haben. Wollte er doch nicht, das seinen Särgen etwas passiert. Außerdem wusste er ja auch, dass es da unten nicht ganz so sicher war.
"Hehehe ich hoffe du bist nicht so schwach wie du aussiehst. Es können hier unten manch böse Überraschungen lauern~" kicherte er etwas, ehe er kurz den Jungen ansah und dann auch schon durch die Gänge des Kellers wanderte, bis er an seinen Särgen ankam. "Die müssen alle hoch auf den Dachboden. Ich habe keine Lust das sich die Vampire meine tollen Särge zum Schlafen ausleihen", grummelte er etwas vor sich hin.

© Naoko Kabocha



♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


Life is too short to despair
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haseo
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 09.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Mi Jun 20, 2018 6:03 pm


So eine Art Interesse die der Undertaker vorstellte, hatte Haseo nicht. In Frieden lassen? Hat sie etwas Welpenschutz?, antwortete er gleich spöttisch. Als würde er mit jemanden ausgehen oder sonstige Dinge anfangen. Sicher klang sie irgendwo interessant, aber er war nicht der Typ der sich deswegen gleich ran macht. Dafür hatte er andere Dinge im Kopf gehabt.
Langsam folgte er dem Schuldirektor Richtung Keller und blickte die Mauer an. Das wirkte so alt, als würde es seit jahrhunderten stehen.  Über das Mädchen wollte sich Haseo eh kein Kopf zebrechen. Lieber die Aufgabe schnell erledigen und dann Ende mit der Sense. Dass der weißhaarige ihn aber eine Woche aushelfen muss, damit ahnte er erst gar nicht. Das würde ihn ziemlich ärgern und umso mehr dem Schuldirektor gefallen. Als würde er ihn mit Absicht an die Mangel nehmen wollen.

Über die Worte, dass Haseo ziemlich schwach aussah, wollte der Dömon sich das nicht gefallen lassen »Der Schuldirektor kann sich wohl nicht selbst beschützen, deswegen sollte ich mitkommen, hm?«, argumentierte er zurück. Je tiefer sie in den Räumlichkeiten gehen, umso kühler wurde es seltsamerweise. Als sie an einem Raum ankamen in die viele Särgern sah, rechnete Haseo schon damit, dass er sehr sehr lange aushelfen muss. »Särge? Wo kommen die alle her?« Erstaunt sah er sich um. Ja, für Vampire wäre das we ein Luxus-Marktplatz. »Dann sollten wir damit anfangen, sonst werden wie nie fertig.«


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miu Toga
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 28.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   So Jun 24, 2018 2:07 am

Es dauerte doch eine weile, bis Miu einschlief. Zwar war es im Sarg an sich ziemlich gemühtlich und auch seh bequem so mit der Polsterung an den Innenwänden und auch der Sarg selst, besahs ein ziemlich gemühtliches Kissen, für den Kopf. Doch irgendwie gab es doch noch ein aar Sachen, die der Kleinen das einschlafen, trotz ihrer Müdigkeit erschwerten.
Es war ungewohnt ohne eine Decke einzuschlafen, wobei diese gerade auch ziemlich nützlich gewesen wäre, da es im Keller doch ziemlich kalt geworden ist. Zu anfang hatte sie die Kälte nicht bemerkt, doch mitlerweile zitterte sie schon ein wenig. Allerdings beschwerte sie sich darüber auch nicht und war eher froh drum, einen Schlafplatz gefunden zu haben. Nach einer weile vielen ihr auch schon automatisch die Augen zu und sie viel in den Schlaf. Nur ab und zu gab sie ein leises Murmel von sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 26.10.17

Charakter der Figur
Titel:
Waffen: Sense
Beziehung: //

BeitragThema: Re: Keller der Schule   So Jun 24, 2018 6:29 pm




»Der kleine ist echt Lustig ~





"Ja so in der Art. Ich bitte dich einfach sie in Frieden zu lassen, auch um deiner Sicherheit willen."
Innerlich fragte sich Undertaker schon, ob es nicht doch ein Fehler war, ihm nach dieser Person zu Fragen. Zwar war die Antwort des jungen spöttisch, was den Direktor nicht sonderlich überraschte, aber im Nachhinein fragt es sich schon, ob er das einfach nicht hätte ansprechen sollen. Gut auf der anderen Seite, irgendwann wären die beiden eh aufeinander gestoßen. Also was solls. Jetzt ist es eh zu spät.

Aber die nächsten Worte des jungen brachten den Direktor doch ziemlich zum Lachen. Sorry aber was hatte er da gerade gesagt? Der Direktor zu schwach um sich selbst zu beschützen. "NJAHAHAHAHAH Haha .. hehaha eins muss ich dir lassen, humor hast du. Glaubst du allen ernstes, wenn ich mich nicht verteidigen könnte würde ich einen kleinen Knirps wie dich mitnehmen?", fragte der älte Mann mit einem grinsen. Glaubte er das allen ernstes? "Haha~ ach, das war echt amüsant".
Glaubte Haseo den wirklich, dass der alte Knacker hier seinen Schutz brauchte? Wie niedlich. Mal davon abgesehen war sich Undertaker ziemlich sicher, dass der Schüler ihn auch nicht retten würde. Selbst in der größten Notlage. Nein, dafür kannte der alte Shinigami die Dämonen zu gut. Freiwillig würden sie das nicht machen.

Der Keller wurde immer kälter, was den Direktor an sich auch ein wenig wunderte. Als er das letzte mal hier war, war es nicht so kalt. Bei den Särgen angekommen zählte er kurz die Anzahl. Es waren 9 Stück. Also genau so viele, wie er hier auch abgestellt hat. Perfekt! Also wurde keiner entwendet oder gestohlen. Das freute den alten Mann doch.

Kurz drehte er sich zu Haseo, als dieser fragte,, woher diese kamen. Sollte er es ihm sagen? "Naja du hast mich so köstlich gerade amüsiert, da werde ich es dir verraten. In einem früheren Leben habe ich als Bestatter gearbeitet. Diese Särge hier sind Spezialanfertigungen für besondere Leute... die damals gelbe Königin und ihren besten Diener,Der König des blauen Reiches, Queen Elizabeth, Marie Antoinette und so weiter. Sie alle sollten einst in diese besonders qualitativen Särgen begraben werden. Doch fanden sie zu schnell den Tod durch andere Sachen so das ihre Überreste unehrenhaft begraben wurden. Andere Leute in den Sarg zu betten fand ich etwas unhöflich, aber wegwerfen wollte ich sie auch nicht. Also bewahre ich sie so lange auf, bis ich eine Verwendung für sie habe~" erklärte der alte Mann, weshalb er Särge besahs. Ja es war schade nicht die Personen in den Sarg betten zu dürfen, dafür die diese eigentlich erschaffen wurde, doch daran konnte man wohl nun nichts ändern.

Bei der nächsten aussage des jungen, musste der undertaker allerdings erneut ein wenig kichern. "Wir? Meinst du nicht eher du?!" betonte er. Immerhin war das eine Strafarbeit. Als ob der Schuldirektor sich die Hände schmutzig machen würde. Natürlich wollte er den Schüler nur aufziehen und selbstverständlich würde er auch anpacken.

Aber was hörten seine feinen Ohren in einem kurzen Moment der stille? "Hast du das gerade auch gehört?", fragte er etwas ernster nach. Hat er nicht gerade ein leises Murmeln gehört? Aber außer den beiden war doch niemand hier.

© Naoko Kabocha



♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


Life is too short to despair
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haseo
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 09.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Di Jun 26, 2018 7:54 pm


Es hatte keinen Sinn sich mit dem Direktor zu streiten, der lachte über jeden Scheiß, wahrscheinlich würde er sich auch amüsieren jemanden beim Kacken zuzusehen, der noch ordfentlichen Furz hinterlässt.
Weiter ging der weißhaarige Dämon nicht an. Es war egal was Haseo sagte, entweder bringt er dem Direktor zum Lachen,oder aber bekommt etwas reingewürgt. Wenigstens amüsierte sich einer der beiden bei ihre Unterhaltungen.
9 Särgen lagen also hier und alles auf den Dachboden bringen, aber warum? Waren sie hier nicht besser aufgehoben? Während er den Grund der Särge anhörte, versuchte er den ersten schonmal an zu heben, was aber wirklch schwer viel. Denn gerade in diesem Sarg, welches Haseo hoch hebte, lag die Blondine drin. »Verdammt sind diese Särge schwer, aus was sind sie gemacht?«, beschwerte er sich leicht.  Zwar konnte er als Dämon den Sarg anheben, aber mit einem weiteren Gewicht im Innenraum war es  trotz allem nicht wirkich einfach. Dannn gab es noch 8 weitere und dann den ganzen Weg zum Dachnoden hinauf. Das wird ein sehr stressiges Verfahren werden. Hoffentlich würde das nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, denn den ganzen Tag schwere Särge rumschleppen wollte Haseo nicht.
Ebenfalls bekam er das Murmeln leicht mit »Ich dachte, ich habe mich verhört, aber wenn ihr es gehört habt, dann hab ich es mir nicht eingebildet«, sprach Haseo


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miu Toga
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 28.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Di Jun 26, 2018 11:58 pm

Etwas rüttelte von außerhalb am Sarg herum, was die kleine aus ihrem tiefen schlaf aufweckte. "Nghhhh..."
noch im Schlaftrunk wollte sie sich eigentlich etwas umdrehen und weiter schlafen, allerdings hörte sie von draußen stimmen. War das nun also der Zeitpunkt um aufzustehen? Noch halb im Schlaf und mit geschlossenen Augen drückte der kleine Zombie von innen gegen den Sargdeckel, der dann auch schon aufsprang. "Wieso seit ihr solaut und warum seit ihr hier? Ich hab so gut geschlafen~",gähnend und noch recht müde rieb sie sich erstmal die Augen, ehe sie sich dann man anschaute, wer sie da gerade aus dem Schlaf geholt hatte. Eine der beiden Gestalten kannte sie ja bereits.. ohje.. ob das nun ärger gibt? Immerhin ist sie ja einfach abgehauen. Auf der anderen Seite, was sollte er machen? Sie war schon Tod. Von daher an. "Ich muss zugeben, als ich diese Särge gesehen habe, habe ich für einen kleinen moment tatsächlich geglaubt, das du nicht nur Pädofiel, sondern auch noch Nekrophil bist, alter Mann" sagte sie leicht frech grinsend, ehe sie ihr Blick zu dem Jungen mit ebenfalls weißen Haaren widmete. "Bist du sein Sohn? Oder Enkelsohn?" , fragte sie nach ehe sie ihre Hände zusammenreibte. Verdammt war es hier unten kalt und das sie frohr konnte man leicht an ihrem Zittern erkennen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 26.10.17

Charakter der Figur
Titel:
Waffen: Sense
Beziehung: //

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Mi Jun 27, 2018 2:17 pm




»Da war sie also ~


"Ahorn, Apfelholz, Birke, Buche, Erlen, Lärche, Eiche, Kiefern und Frake", zählte der alte Mann die verschiedenen Holzarten auf, aus denen die Särge hergestellt wurden. Allerdings war der Direktor über die schwache Leistung des Jungen schon fast ein wenig erschrocken. War er den wirklich so schwach? Und er soll ein böser Dämon sein? Eine große Klappe hat er ja, aber keine Muskelkraft? Das grenzte dann doch ein wenig an Enttäuschung und war doch ein klein wenig erbärmlich.

Allerdings bestätigte Haseo, auch etwas gehört zu haben. Jetzt war nur noch die Frage, woher das Geräusch kam und was genau es war. Die erste Vermutung des Undertakters, ließ ihn etwas wütend erden, ehe er bei einem Sarg auch schon den Deckel hoch hob. Wenn diese verdammten Vampire schneller waren, dann setzt es was! Er mochte es nicht, wenn man seine Särge einfach so einkassierte und zudem waren diese Wessen immer so voller Blut. Das würde er doch niemals mehr aus dem Innenfutter heraus bekommen! Und dann könnte er den ganzen Sarg restaurieren... so viel Arbeit dann um nichts.
Erfreulicherweise war der Sarg, in den er hineinguckte leer und kurze Zeit später zeigte sich auch schon, wer hinter den Geräuschen steckte. Die kleine Miu, die er nebenbei immer wieder gesucht hatte, tauchte aus dem Sarg hervor. Sie war müde? Ok... das hätte Undertaker sich allerdings auch denken können. Immerhin war ihre Reise ziemlich beschwerlich und für sie ist auch hier alles neu. Da wäre es doch besser gewesen, wenn er ihr sofort die Schlafzimmer gezeigt hätte. Oder zumindest ihr Zimmer, im Mädchenwohnheim.

Auf ihre Aussage hin, was sie von ihm hielt, musste er allerdings ein wenig schmunzeln. "eheh das sind wir wohl schon zwei, die falsche Ansichten haben. Ich hatte eigentlich auch gedacht, dass Mädchen in deinem alter größere Brüste haben. Und selbst wenn ich beides wäre, müsstest du dich dann nicht besonders in Acht nehmen? Hehehehe~" leicht sabbernd und immer wieder kichernd grinste er das kleine Mädchen an. Austeilen konnte er ebenso gut.

Auf die Frage hin, ob Haseo sein Sohn oder gar Enkelsohn war, reagierte der Direktor nicht. War schließlich nicht seine Frage, wobei er innerlich schon den Kopf schüttelte. Hallo? Sehen die beiden sich so ähnlich? Wäre das sein Sohn, dann wäre er auf jedenfall nicht so verzogen und frech!
Mal davon abgesehen hatte der Undertaker keine nachkommen.
Och Man... musste die kleine so eine doofe Frage stellen? Der Gedanke daran, mit seiner großen Liebe einst ein wundervolles Kind zu haben~ das machte den Direktor doch ein wenig traurig. Ein Wunschgedanke, der wohl niemals mehr in Erfüllung gehen wird.
Aber um zu heulen oder gar seinen Emotionen freien lauf zu lassen war jetzt keine Zeit.
Hier unten war es ziemlich kalt und leicht hörte er aus der Stimmlage des Mädchens, dass sie frohr. Kurzerhand legte der große Mann also seinen Mantel ab und reichte es der Blondine.
"Hier, ich möchte schließlich nicht, das du schon am ersten Tag deines neuen Daseins dich erkältest", sprach er etwas emotionslos, aber dennoch recht freundlich, als er den Mantel übergab.
Warum war er so freundlich zu ihr? Natürlich weil er Interesse an ihr hatte!
Zwar nicht sexuell, aber sie war ein Zombie und dazu noch gerade ein sehr frischer! Also ein Menschliches Experiment. Auch wenn das wohl ziemlich moralisch verwerflich war, interessierte sich der Direktor sehr für diese Rasse. Egal ob mit oder ohne Hirn. Ob mit oder ohne Seele, wobei bei Miu alles noch recht in Takt schien. Ach um so wunderbarer~ da war es doch normal, dass sich der Undertaker um so einen niedlichen Schatz besonders gut kümmert.
"Übriegens Haseo, das ist Miu. Miu ? Das ist Haseo. Ein Unterstufenschüler", stellte er die beiden kurz vor und widmete sich einem Sarg. "Kleines, du musst nun den Sarg aber verlassen. Anscheinend ist dein Gewicht für den Schüler doch ein wenig viel extra-last~" sagte er leicht neckend zu Haseo, ehe sich der Direktor an einen Sarg machte und ihn auf seinen Rücken lud.


© Naoko Kabocha



♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


Life is too short to despair
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haseo
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 09.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   So Jul 01, 2018 7:24 pm

Haseo schrieb:

Der Schuldirektor nahm die Frage wohl mit Humor. Als er anfing unterschiedliche Holzarten aufzuzählen, hätte der Dämon mit dem Auge rollen können. Das war eigentlich nicht die Art von Frage, aber wahrscheinlich piesakte der Direktor ihn gern. Kurze Zeit darauf beantwortete sich die Frage selbst, als Haseo ein dumpfes Klang im Innenraum hörte und plötzlich die Sargdeckel aufging. Ein blodes Wesen kam zum Vorschein und beschwerte sich über ihre Laute. Noch sagte Haseo nichts und beobachtete die beiden. Der Schuldirektor gab wieder mal einen Schlagfertigen antwort. So langsam gewöhnte der weißhaarige die Art des Shinigamis. Haseo fragte sich im Kopf wieso sie in einem Sarg schlief, aber einen wirklichen Antwort wollte er nicht, weshalb er diese Gedanke für sich behielt. Als dann die Frage kam ob sie Verwandt waren, verneinte Haseo dieses sofort. »Nein, wir sind nicht verwandt!« Nachdem Haseo die verschlafene Miu beobachtete, fiel ihm auf dass der Direktor wohl über sie sprach, da alles auf sie zutraf.

Als der Undertaker die beiden gegenseitig vorgestellt hatte, begann er wieder über den Last von Haseo zu sprechen, dieser interessierte sich auf die Antworten von Undertaker nicht mehr und ließ ihn einfach quatschen. Der Typ nahm wohl sowieso nichts ernt und kam nur Grütze raus. Zumindest erschien es dem weißhaarigen so. »Wenn sie schon hier ist, kann sie auch mithelfen.«


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miu Toga
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 28.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Di Jul 03, 2018 6:20 pm

"Nah, wahrscheinlich müsste ich das.", stimmte Miu dem Undertaker zu, als dieser eine Anspielung auf ihre Brüste machte und meinte, dass sie sich dann wohl doch besonders vor ihm in acht nehmen müsste. Allerdings hatte der alte Mann wohl bemerkt, dass ihr Kalt war und gab ihr seinen Mantel.
"Eh Danke.... schätze ich" sagte sie knapp und nahm die Jacke an, ehe sie kurzerhand auch schon aus dem Sarg kletterte, aus dem sie ja nun eh vergrault wurde.
Auf ihre Frage über den Verwandheitsgrad der beiden wurde sofort verneint. Sie waren also nicht verwand? Kurzerhand stellte der Undertaker die beiden allerdings auch schon vor. Haseo war also sein Name? Kurz schaute die Blondine rüber zu dem Undertaker. "In welcher Stufe werde ich eigentlich sein?", stellte sie dann einfach mal die Frage. War es doch auch interessant zu wissen, in welche Stufe sie geht. Etwas verwirrt richtete sich der Blick des Mädchens allerdings zu dem Jungen, als dieser meinte, dass sie ja helfen könnte. "Helfen? Wobei den?", fragte die etwas verwirrt. Wobei sollte sie überhaupt helfen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 26.10.17

Charakter der Figur
Titel:
Waffen: Sense
Beziehung: //

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Mi Jul 04, 2018 2:37 pm




»Das klärt mal unter euch~


Tja, das ging an sich schneller als erwartet. Das die Blondine so schnell auftauchen würde und dann auch noch hier im Keller, damit hatte der Direktor nun nicht gerechnet. Nun ja, immerhin sparte er so Zeit.
Zumindest solange, bis sie wieder verschwinden würde.
Die Blondine kletterte aus dem Sarg nahm seinen Mantel entgegen. Dieser zwar ihr zwar ein gutes Stück zu groß, aber er hielt war, auch wenn es etwas ulkig aussah, wie die langen Ärmel über den Boden schleiften.
Dass die Kleine wohl aufpassen müsste, wenn er doch seltsame Vorlieben hätte steckte sie mit einer lockeren Zustimmung weg. Ok, das war leicht überraschend und irgendwie etwas fad. Aber gut, das war das immerhin auch geklärt.

Auf ihre Frage bezüglich der Beziehung zwischen Haseo und ihn bekam sie auch schon eine direkte Antwort von dem Schüler. Das war wohl ein klar und deutliches nein. Und wahrscheinlich war es auch das beste so. Ne jetzt ohne Witz. Es war wirklich besser so.
Der Junge schien sich aus der Unterhaltung heraus zu halten und kurz schaute der Undertaker zu der Blondine und überlegte kurz. In welcher Stufe sie war? Darüber hatte sich der Direktor eigentlich noch gar keine Gedanken gemacht. "Nah mal sehen... du bist 14, damit bist du dann wohl ebenfalls in der Unterstufe. Aber alles weitere erkläre ich dir, wenn wir dich einschreiben.", antwortete der Direktor auf ihre Frage. Es war wohl wirklich besser diese Details später im Büro zu besprechen. Mal davon abgesehen gehörte das auch nicht hier her. Außerdem solle sie zuerst ihr Zimmer im Mädchenwohnheim beziehen, bevor sie sich über den Unterricht Gedanken machte. Zumindest war das seine Meinung.
Gerade wollte Undertaker den Sarg schließen, dessen Deckel er vorhin aufgemacht hatte, ehe auch schon Haseo eine Aussage machte, die den Direktor überraschte, aber auch etwas zum Schmunzeln brachte. Der böse Dämonen Bad Boy schaffte es nicht ein paar lächerliche Särge hoch auf den Dachboden zu schleppen ohne ein kleines Mädchen um Hilfe fragen zu müssen? Was lief den hier jetzt auf einmal falsch! Träumte er oder fand das wirklich gerade statt?
Da konnte sich der Direktor ein Kichern nun wirklich nicht verkneifen, aber um des Friedens willen und damit der Schüler sich nicht ganz von ihm gemobbt fühlte, hielt er die Klappe und gab seine Gedanken nicht laut preis.

"Aber, Aber~. Mein Lieber, reicht dir meine Hilfe nicht?", giggelte er etwas herum. Auf der anderen Seite, vielleicht würde er dadurch etwas sozialität lernen? "Ich enthalte mich da, dass müsst ihr beide unter euch aus machen." So lautete die Antwort des Schuldirektors, ehe er den Sarg auch schon hochkant aufrichtete und auf seinen Rücken packte und somit startklar war.
Es war immerhin eine Strafarbeit, jedoch war es selbstverständlich nicht verboten um Hilfe zu bitten. An sich gar keine schlechte Idee, aber das musste der Dämon selber mit dem kleinen Zombie klären. Jetzt war allerdings auch tatsächlich seine Neugierde geweckt. Der alte Todesgott kannte den Schüler zwar nicht sonderlich gut, doch wusste er schon genau, dass dieser ein hohes Gewaltpotenzial in sich trägt. Natürlich wäre es jedoch auf der anderen Seite unklug, hier vor seinen Augen nun einen Kampf anzuzetteln. Und dann auch noch mit einem Mädchen? Wobei das dem Schüler wohl relativ egal zu sein schien, mit wem er sich anlegte. Zumindest vermittelte er so einen Eindruck.
Aber nicht nur der Schüler, sondern auch das Mädchen wär recht interessant gewesen. Was wäre mit ihr? Würde sie sich pisaken lassen und vor allem, könnte sie sich wehren? Da machte sie doch noch eher einen leicht undurchschaubaren Eindruck und blieb wohl auch noch ein Rätsel.
© Naoko Kabocha



♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


Life is too short to despair
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haseo
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 09.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Sa Nov 24, 2018 8:52 pm


Die kleine froh in allen Stellen ihres Körpers. Das zittern war deutlich erkennbar. Selbst schuld, wieso muss sie auch hier mitten im Keller in einer Sarg schlafen? Die fürsorglche Großmutter wollte Haseo nicht spielen, sie musst selbst einen Weg finden sich aufzuwärmen, aber das brauchte sie wohl auch nicht, denn der Direktor übergab den riesigen Mantel an ihr. Interessant, er hatte wohl auch seine 'gute' Seiten, wobei gute Seiten auch sehr relativ war. Als er dann hörte, dass sie zur Grundstufe kam, spitzte er seine Ohren. Sie ging auf die Unterstufe wie er? Dann waren sie ja Klassenkameraden. Na toll, was für eine erniedrigung für ein Dämon.

Worüber sie sich sonst unterhielten interessierte ihn wenig. Er wollte nur diese Arbeit erledigen und dann sich sofort von ihnen entfernen. Das war auch der einzige Grund wieso er wollte, dass die blondien hilft. Naja was heißt helfen? Er könnte auf die Hilfe verzi chten, aber je mehr mit machem umso eher hat er die ganze Scheiße hinter sich. »Ich will das nur schnell hinter mir haben und sie kommt einfach gelegen«, warf Haseo ein. Als die blondine nicht raffte worum es geht, seufzte er kurz »Diese verdammte Särge allesammt in den Dachboden verlegen. Wenn du schon hier ahnungslos rumstehst, kannst du auch mit anpacken.«


♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miu Toga
Unterstufe
Unterstufe
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 28.01.18

BeitragThema: Re: Keller der Schule   So Nov 25, 2018 3:46 pm

Kurz überlegte die Blondine. Der Direktor sagte macht das unter euch aus, Haseo meinte, wenn sie schon so ahnungslos zumstände könnte sie etwas tun und an sich hatten beide recht. "Nähhh jetzt weiß ich wieder warum ich Menschen hasse", sagte sie etwas gähnent. Das Haseo kein Mensch war, hätte sie sich eigentlich denken können, aber gerade blendete sie das aus. Kurz schaute sie ihn an, wobei ihr seine Augen besonders auffielen. "Wenigstens hast du eine coole Augenfarbe. Gibt es sonst etwas überzeugendes was mich veranlassen könnte dir zu helfen?" fragte sie mal neugierig nach und hob einen Sarg etwas hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 26.10.17

Charakter der Figur
Titel:
Waffen: Sense
Beziehung: //

BeitragThema: Re: Keller der Schule   Mo Nov 26, 2018 6:42 pm




»Was findet sie bloß an ihm ~


Ufff, das kann ja heiter werden, allerdings war es schon amüsant zu sehen, wie die beiden sich unterhielten. Klar hatte der weißhaarige Dämon recht und sie könnte helfen, aber der alte Mann wollte sich da nicht mit einmischen. War es schließlich ihre entscheidung ob sie ihm Hilft oder nicht. War Underaker schon verwundert genug darüber, dass er überhaupt sie um hilfe fragte. Der stolze Dämon dragt das Mädchen- ja ok... er hört ja nun auch mal auf darauf rum zu hacken.

Allerdings brach der silberhaarige erneut in einem Lachanfall aus. Sie hasst menschen? Bitte was? Sie war doch selber früher ein mensch und denkt sie wirklich, dass wir Menschen sind? Putzig. Da konnte sich der Direcktor nicht zurück halten und wischte sich eine Träne aus dem Auge. "Oh je, Ohje, so lange habe ich mich schon lange nicht mehr amüsiert. Kleines du weißt schon das alle hier keine Menschen sind oder?" Fragte er nochmal breitgrinsend, wobei er meinte, dass schonmal erwähnt zu haben. Aber vielleicht hatte sie es auch nur vergessen.

Aber immerhin stellte sie danach auch eine berechtigte Frage. Was würde sie davon haben? Gute Frage. Die Anmerkung jedoch über seine Augen teilte der Undertaker nun nicht sonderlich. Konnte er sich zwar scho insgeheim denken, das Miu gefallen an Haseos Augen hat, doch lag dies mit hoher warscheinlichkeit eher an der Farbe. "Heheheh~ er könnte dir später die Schule zeigen... hmm oder ihr bildet nacher einen Trupp und erledigt das Monster, was hier in den Geheimgängen rumschleicht, dann muss ich mich wenigstens später damit nicht rumschlagen und wenn ihr das nicht hinkriegt ist das Mistvieh immerhin satt und damit leichter für mich zu besiegen", sagte er etwas trocken aber auch leicht provokant. Hoffte er doch damit ein bissen den Kampfgeist der beiden zu wecken.

© Naoko Kabocha



♫~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~ஜ۩۞۩ஜ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~♫ ­


Life is too short to despair
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Keller der Schule   

Nach oben Nach unten
 
Keller der Schule
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ende einer 1 1/2 jährigen Beziehung/Kontaktsperre in Schule?
» Die Schule der besonderen Kinder
» Besondere Schule :3
» Dallas Newsflash Ausgabe 20
» Dolmetscher für Beratungsgespräche bei der Agentur für Arbeit und in der Schule:

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yokai Academy :: Yokai Academy :: Yokai Academy-
Gehe zu: